Stimmt es dass auf deutschen Schulhöfen das Tauschen perverser Sex-Videos sehr weit verbreitet ist?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

In unsere Klassengruppe wurde mal einer geschickt. Die meisten von uns Mädchen fanden es ekelhaft und die Jungs haben sich das in der Pause/ Freistunde reingezogen, bis es irgendwann raus kam und sie eine Klassenkonferenz am Hals hatten, weil sie den Porno rumgeschickt haben. 

Dies kann  vereinzelt vorkommen ist aber sicher nicht die Regel 

Hallo Stephan.

Ich als Schüler kann dem aus bisheriger Erfahrung nur widersprechen. Nicht ein Mal habe ich gesehen, wie dies getan wird, und ich gehe bereits seit 11 Jahren zur Schule. Außerdem, wieso sollte man solche Videos/Bilder auf Schulhöfen tauschen? Es gibt das Internet, da ist alles zu finden, was man braucht.

Gruß

Perverser Sex Videos nicht unbedingt aber ggf Sex Viedeos od Nackt Bilder schon weil das bei Jugendlichen Intersannt ist.

Früher war es Bravo und Playboy wo unter den Tisch zum ansehen rum gereicht wurden ,heute eben mal ein Bild auf kik od WhatsApp. 

Ja, nur in Waldorfschulen geht noch Biene Maja unter der Hand weg ...

Solange es sich dabei nicht um "private" perverse Sexvideos handelt, würde ich noch nicht alles verrückt machen ...

So ist die Jugend halt und daran wird sich auch nichts ändern!!!

Hallo! Leider ist das so - und auch nicht mehr zu stoppen. Wir sind in diese Technik eingestiegen - jetzt können  wir das nicht mehr stoppen und müssen damit leben. 

Einstein hatte schon seine Vorahnungen : 

Ich fürchte mich vor dem Tag, an dem die Technologie unsere Menschlichkeit übertrifft. Auf der Welt wird es nur noch eine Generation aus Idioten geben. Albert Einstein.

Alles Gute. 

Kombiniere mal...

Pubertäre 16 Jährige + Sex im Hirn + Internet + Smartphones

Ja kann gut sein. Bei Minderjährigen ist das aber Strafbar!!

Naja, kommt immer drauf an wo.

Was möchtest Du wissen?