Stimmt es dass auf dem alljährlich stattfindenden Bilderberger Treffen geheime Absprachen zwischen den mächtigsten dieser Welt stattfinden?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man geht davon aus, eben weil niemand weiss was dort besprochen wird.

Die Bilderberg-Konferenz ist eine Verschwörung (ja genau!), die verschiedene Ziele verfolgt. Diese Ziele sind gegen die Interessen der Völker gerichtet. Sie ist undemokratisch und anti-demokratisch. Da werden Entscheidungen an allen Parlamenten vorbei vorbereitet oder gar getroffen.

Teilnehmer, die ein öffentliches Amt innehaben und trotzdem jede Auskunft verweiger sollten juristisch verfolgt werden. Sie handeln gegen die jeweiligen Verfassungen (´alle Macht geht vom Volke aus´) und gegen ihren Amtseid.

Die Ausrede, sie hätten den Besuch ´privat finanziert´ und deshalb handele es sich um eine private Veranstaltung darf nicht länger akzeptiert werden.

Nehmen wir mal an, es sei tatsächlich eine Verschwörung. Das ist schon etwas schwierig nachzuvollziehen, wenn diese eine Verschwörung in deiner Vorstellung verschiedene Ziele verfolgt.

Sodann verstehe ich nicht, wieso diese nicht genannten Ziele gegen die Interessen der Völker gerichtet sind. Welche Interessen sind das eigentlich?

Vor allem: Welche angeblichen Entscheidungen sollten das denn sein?

Das ist insgesamt ein bisschen arg dünn, um eine Bilderbergerjagd anzuzetteln. :-[

0

Warum und wodurch wurden die Teilnehmer des besagten Treffens derart mächtig? Nur durch frühzeitige Kapitalansammlung, deren Höhe niemend kennt und nach Meinung der Teilnehmer auch niemals kennen sollte. Das scheint mir Grund genug, alles , aber auch wirklich alles, total geheim  zu halten.

Ich will mich immer mehr Isolieren. Ich bin lieber Allein. ?

Hallo.

In letzter Zeit will ich (w 14) immer alleine sein. Ich habe keine Lust mich mit Freunden zu treffen, mit meinen Eltern Kontakt zu haben, mit den Schülern meiner Schule oder sonst wen. Aber ich fühle mich wohl dabei. Es nervt mich wenn Menschen um mich herum sind. Ich habe aber gegen niemandem was. Das ist schon seit einer längeren Zeit so. Ungefähr 1 Monat lang. Früher vor einigen Monaten habe ich mich aber nicht gut gefühlt. Ich fühlte mich einsam und hatte leichte Depressionen. Ich habe sehr oft geweint. Obwohl jeden Tag Menschen um mich herum waren und ich sehr gute Freunde hatte und immer noch habe, fühlte ich damals eine innere Leere. Ein Loch das nicht gefüllt werden kann. Aber jetzt ist das anders. Ich weiß nicht ob diese Leere immer noch da ist. Mich stört es nicht mehr allein zu sein und ich bevorzuge es. Naja ganz allein bin ich nicht. Ich habe nämlich einen Freund geschaffen. Einen Fantasie Freund der immer bei mir ist und ich mag ihn sehr. Das hört sich natütlich merkwürdig an. Ich glaube daran das er da ist und rede manchmal mit ihm. Aber nicht in der Öffentlichkeit da es mir etwas peinlich ist. Meine Kuscheltiere sind auch bei mir und reden tue ich mit ihnen. Öfter aber in Gedanken auch mit meinem Fantasie Freund. Ich bin oft in Gedanken und das Gerne. In meiner Fantasie Welt. Manchmal werde ich traurig ohne Grund aber ich schätze mal dass, dies die Pubertät sei :) Ich dachte mir schon öfters wie es wäre wenn ich nur in meinem Zimmer leben würde. Mit meinen Kuscheltieren und meinem Fantasie Freund. Natürlich mit Ferpflegung und Büchern, Spielkonsolen etc. Wenn ich aus dem Fenster schauen würde wäre es Weiß. Alles wäre nur Weiß und wenn ich schlafe wäre alles Schwarz. Ein schöner Gedanke. Es muss aber nicht ein Zimmer sein es kann auch ein anderer schöner Ort sein. Meine Frage ist nur ob es überhaubt normal ist, so eine Gedankweiße zu haben. Ob es normal ist einen Fantasie Freund zu haben und mit Kuscheltieren zu reden. Sich immer mehr zu isolieren. Stress habe ich nicht außer das ich langsam auf die Arbeitswelt zugehe. Davor habe ich etwas Angst aber das ist schließlich normal.

Ich danke schonmal im Vorraus für die Antworten.

Lg

...zur Frage

Einem Beziehungspartyner (M) verzeihen, wenn er mit einer anderen Frau über Sex und ein mögliches treffen geschrieben hat?

Er hatte damals mit einer anderen Frau über anzügliche Sachen geschrieben und über ein mögliches treffen. Zudem hat er mich als er betrunken war ignoiert und sehr schlecht in der öffentlichkeit behandelt. Ich habe ihn damals zufällig in der Stadt gesehen, weil ich auch unterwegs war und ich wollte ihm nur Hallo sagen und direkt wieder gehen. Anstatt sich zu freuen hat er mich dumm angemacht und dann ignoriert. Davor lief es mal so, mal so! ich weiß nicht ob ich ihm verzeihen soll. Jetzt ist er der liebste Mann der Welt, davor war das nie so. Nachdem er mit der anderen Frau geschrieben hat, habe ich gesagt ich gebe ihm noch genau eine Chance. Eine Woche später hat er mich so dumm behandelt. Wie viele Chancen soll/ kann ich ihm noch geben, eigentlich keine - so kann man sich doch nicht behnandelt lassen - habe ich immer zu mir selbst gesagt, aber ich liebe ihn noch so sehr. Ein Mensch wird sich doch nie grundlegend verändern.?!

...zur Frage

Dürften Özil und Gündogan einen deutschen WM-Sieg in Russland auch dem türkischen Präsidenten widmen?

Bundespräsident Steinmeier hat bei einem Treffen mit Özil und Gündogan, zwei deutsche Nationalspieler mit türkischen Migrationshintergrund, betont: "Heimat gibt es auch im Plural". Deshalb wäre es meiner Meinung nach legitim, wenn deutsche Nationalspieler mit türkischen Wurzeln einen deutschen WM-Sieg als deutsch-türkischen Erfolg empfinden würden. Aber dürften sie das auch öffentlich äußern? Und wie würden Öffentlichkeit und Politik darauf reagieren?

...zur Frage

Ich hab mich verändert- Mein Herz ist kalt. Wie änder ich das?

Hallo Ihr lieben, ich habe ein Problem. Mir ist aufgefallen das mich nichts wirklich mehr treffen kann. Ich bin so kalt geworden. Mir ist schon so viel mist passiert, die haben mir alles genommen. Meine ganze Kraft, eine ganzen Tränen. Wenn jetzt jemand gehen will aus meinem Leben, dann ist es so. Traurig aber nunja. Menschen kommen und gehen. Ich verletze sogar Menschen..nicht absichtlich.. früher war ich zu gutherzig. Ich weiß nicht was ich von halten soll... Wenn mir was schlimmes passiert, dann vergieße ich nicht mal mehr Tränen, weil ich mich kaum von negativen Erfahrungen retten kann... Ich finde es traurig. Ich war damals so ein gutherziger Mensch, was ich immer noch bin aber kälter. Meine Herz umfasst eine Mauer...Ich weiß nicht ob ich das alles verdient habe, aber wenn ja scheine ich ja ein mega schlechter Mensch zu sein. Was ich von mir selbst nicht behaupten kann. Ich vermisse mein ehrliches lachen. Ich hab vieles verloren. Meine Mutter mit 3 Jahren und musste bei einem Mann aufwachsen der nicht mein leiblicher Vater ist. Vor einem Jahr erfuhr ich es dann. Und Kleinigkeiten die mein Leben noch zerstörten. Und immer wenn was neues passiert, was mir wieder den Boden unter den Füßen wegzieht, sag ich immer ' eigentlich nicht egal, aber egal'. In der Öffentlichkeit strahle ich, bin stark, helfe jeden. Aber ich selbst bin unglücklich und warte nur bis das nächste Unglück passiert.. Ich bin 18 Jahre alt und weiß nicht weiter... Frage mich sogar wer mich überhaupt vermissen würde, wenn ich jetzt die Welt verlassen würde... Habe keine richtige Familie.. Hab bald mal einen Termin bei einem Therapeuten...mal gucken ob das was bringt. Weiß nur nicht wie ich da anfangen soll zu reden, wenn die sagt ' weswegen sind sie den hier''? was soll ich dann antworten.. Mir ist das unangenehm.. Wie kann ich das ändern?

...zur Frage

Unsicherheit wegen Gefühlen- soll ich es trotzdem mit ihm probieren?

Ich habe vor zwei Monaten einen Jungen kennengelernt, wir haben uns auf Anhieb super verstanden und jedes Treffen war echt schön und aufregend. Ich freue mich auch immer auf das nächste Treffen, weil ich mich einfach super wohl an seiner Seite fühle, was ich eben noch nie bei einem Jungen hatte. Wir umarmen uns viel und es fühlt sich für mich auch echt schön und geborgen an. Er riecht sehr angenehm und ich umarme ihn echt sehr gerne und intensiv.

Nun zu meinem "Problem":

Vom Aussehen ist er nicht wirklich mein Typ, was sich ziemlich oberflächlich anhört... Aber leider spielt ja Attraktivität schon eine Rolle. Ich würde ihn nicht als hässlich bezeichnen, aber der Schönste ist er auch nicht. (Ich weiß hört sich echt gemein an...)

Vor paar Tagen als ich bei ihm war, hat er mich geküsst. (Ich muss dazu sagen, dass es mein erster Kuss war.) Es war nicht eklig, aber ich habe einfach nichts dabei gespürt. Also wirklich kein Kribbeln, kein Aufgeregtsein, nichts. Wir haben dann noch gekuschelt, was angenehm war, aber wie gesagt ich habe wirklich null dabei gefühlt... Gestern haben wir uns wieder getroffen, gekuschelt weil wir müde waren und nochmal geküsst. Und zwar länger und intensiver. Wie gesagt, ich fand es nicht eklig, aber herausragend schön hat es sich auch nicht angefühlt... Ich dachte immer, dass Küssen das Schönste der Welt ist, wie alle behaupten. Und so hat es sich nicht angefühlt.

Als er mich zur Bushaltestelle gebracht hat (wo auch andere Leute standen) hat er mich umarmt, meine Hände genommen und wollte mich wieder lange küssen und dabei habe ich mich irgendwie plötzlich sehr unwohl gefühlt vor anderen Menschen. Ich weiß nicht, eventuell habe ich mich auch ein bisschen geschämt, mit ihm so eng in der Öffentlichkeit zu sein, was eventuell auch an seinem Aussehen liegt.

Ich bin sehr verwirrt, weil er mir mehr bedeutet, als ein "normaler Freund", ich mich aber anscheinend noch nicht richtig in ihn verknallt habe. Ich weiß echt nicht wie es weitergehen soll... Soll ich es einfach wagen und es mit ihm ausprobieren, obwohl ich manchmal viel über seine Äußerlichkeiten nachdenke und darüber, was meine Freunde über sein Aussehen denken? (ja, Aussehen ist nicht alles und es tut mir auch selbst weh, dass ich so über ihn urteile.. Aber ganz unwichtig ist es wie gesagt nicht)

Warum spüre ich beim Küssen nichts? Wie haben eure Küsse sich angefühlt? Soll ich trotz meiner Unsicherheit und meinem Schamgefühl manchmal es mit ihm probieren und eine Beziehung eingehen? Kann man sich küssen, ohne eine Beziehung zu haben? Wann ist der richtige Zeitpunkt für eine Beziehung?

Ich weiß echt nicht was ich machen soll. Ich will ihn nicht verletzen, aber ganz unwichtig ist er mir eben auch nicht...

Er ist übrigens 17, ich 16 (bald 17)

LG LemonShake

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?