Stimmt es, dass alte Dieselfahrzeuge auch mit Rapsöl fahren können?

7 Antworten

Alte Dieselfahrzeuge können Rapsöl sehr gut vertragen, ich fahre meinen OM603 Motor seit ca 60.000km ohne Probleme mit einem beheizten Filter (erst elektrisch), später wenn der Motor warm gelaufen ist über einen Wärmetauscher des Kühlwassers. Für die Umwelt wesentlich besser als Diesel, da alles was hinten raus kommt rußfrei und durch Mikroorganismen abgebaut werden kann. Im Prinzip auch CO2 frei, da die Pflanzen das CO2 aus der Atmosphäre entzogen haben und der Motor es wieder zurück gibt. Allerdings wäre es wahrscheinlich keine gute Idee, wenn alle so fahren würden. Aggressiv ist Rapsöl nicht, sonst könnte man es ja auch nicht als Lebensmittel nutzen. Noch besser ist es gefiltertes Altöl(Salat+Frittenöl) zu recyceln. Das spart den Geldbeutel und die Umwelt!! Übrigens läßt sich das alles auch sehr gut mit Diesel mischen ( für kalte Wintertage) Im heutigen Diesel ist ja auch schon bis zu 7% altes Pflanzenöl mit drin.

viele Umweltgrüße Jens Liman

Rapsöl ist in keinster Weise aggressiv sonst könnte man es ja auch nicht in den Salat tun. Alles was man Essen kann ist auch nicht aggressiv. Der RME (Raps-Metyl-Esther) ist gefährlich für nicht umgerüstete Dieselfahrzeuge da das Rapsöl umgewandelt wird und in den aggressives RME umgewandelt wird. Der nachteil ist bei Betreiben von Rapsöl ist der Mehrverbrauch und das schlechte Start verhalten bei unter 10 Grad Plus da sollte man schon einen Tank mit Vorwärmung haben. Der Vorteil ist der extrem leise Motor Lauf weil die Verbrennung des Rapsöles, oder anderen Pflanzenölen, langsamer von statten geht. Ich fahre seit ca. 5000 KM einen Fiat Ducato Bj. 1988 2,5 Liter Diesel mit Rapsöl von Penny was ich aber nun nicht mehr machen werde da ich nun erfahren habe das Lebensmittel (Rapsöl) wenn diese durch Verfeuerung in Kfz. ein Steuerbetrug ist da ja 7% MwSt. drauf ist und bei Kraftstoffe für Kfz. die MwSt. dementsprechend höher ist. Schade ich hätte es weiter gefahren da die Unterhaltung im Fahrerhaus wesentlich angenehmer war.

man kann auch einfach den diesel mit rapsöl mischen im verhältnis 60%-40% dies schädigt den motor nicht wirklich nur zu 2,5 % pro jahr

Was möchtest Du wissen?