Stimmt es, dass Alkohol ab dem 1.1. generell erst ab 18 erlaubt ist?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Zu diesem "Gesetz" gibt es nicht einmal eine Vorlage geschweige denn eine bestimmte Zeit das ganze steht in den Sternen und wird voraussichtlich nicht eintreten da die Bier-lobby bzw der Wirtschaftszweig zu stark sind. Wenn Bier ab 18 ist dann sinken die einnahmen durch die alkoholsteuer um min 30% und das ist gehörig viel.

Zu dem statement von Biggi2007: Leider gibt es immer noch Geschäfte oder Lokale, die Alkohol an Jugendliche verkaufen.(Und wird es auch weiterhin geben).

Ähm ja.... das ist vollkommen legal und wenn das ganze doch ab 18 werden sollte dann wird es noch toller für die "kleinen" zu trinken weil gerade das verbotene sie dazu anstachelt. aber bitte schreibt nichts wo ihr nicht sicher seid, wahrscheinlich hast du das mit dem tabak gesetz verwechselt das seit 1.9.2007 gilt =) aber kann ja jedem passieren z.b. den ganzen Kassiererinnen in rewe usw :/.

Ich glaube damit ist die Frage geklärt! =) Danke nochmals

0

Das Alkohol ab 18 Jahren ist ist Quatsch und dieses Gesetz wird so schnell auch nicht verabschiedet werden können. Es gibt noch nichtmal einen konkreten Gesetzesentwurf dafür... Entschuldigung ich editiere... Alkohol welcher mehr als geringfügig Branntwein erhält ;)

Ein Freund von mir (16 Jahre), war aber vor ein paar Tagen erst Bier kaufen und wurde nach dem Ausweis gefragt, also kann das Gesetz jetzt noch nicht gelten. Ich habe allerdings gehört, dass es sich bei diesem Missverständnis nur um eine Verwechslung mit dem Gesetz Tabak ab 18 handelt. Ist da was dran?

Mag sien da ja kürzlch erst dieses geändert wurde, das man Zigaretten erst ab 18 bekommt.

0

Der Erwerb von Bier, Wein und Sekt ist bereits ab 16 Jahren erlaubt.

0

Leider gibt es immer noch Geschäfte oder Lokale, die Alkohol an Jugendliche verkaufen.(Und wird es auch weiterhin geben).

0

Liebe/r Mosquito32,

bitte benutze in Zukunft das Beschreibungsfeld um Deine Frage zu präzisieren (ich habe es nun hinkopiert).

Das Antwortfeld ist dafür nicht vorgesehen.

Danke für Dein Verständnis und viele Grüße,

Tim vom gutefrage.net-Support

0

"beantwortet von Colada am 25. Januar 2008 16:18 0x Das Alkohol ab 18 Jahren ist ist Quatsch und dieses Gesetz wird so schnell auch nicht verabschiedet werden können. Es gibt noch nichtmal einen konkreten Gesetzesentwurf dafür... " das hab ich gestern auch einer veräuferin bei "REWE" klar machen wollen aber nach einem langen wortgefecht hab ich nur ihr die flaschen hingeschmissen und bin genervt gegangen ....

Also ich wurde vor kurzem von der Polizei aufgehalten, weil ich ne sektflasche hatte und die ham gemeint das jede art von alkohol seit dem 1.1.08 ab 18 wär, was ich aber nicht glaube, da ich sie gekauft hab und meinen Ausweis vorgezeigen musste. Naja... ;)

§ 9 Alkoholische Getränke (1) In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen 1. Branntwein, branntweinhaltige Getränke oder Lebensmittel, die Branntwein in nicht nur geringfügiger Menge enthalten, an Kinder und Jugendliche, 2. andere alkoholische Getränke an Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren weder abgegeben noch darf ihnen der Verzehr gestattet werden. (2) Absatz 1 Nr. 2 gilt nicht, wenn Jugendliche von einer personensorgeberechtigten Person begleitet werden. (3) In der Öffentlichkeit dürfen alkoholische Getränke nicht in Automaten angeboten werden. Dies gilt nicht, wenn ein Automat 1. an einem für Kinder und Jugendliche unzugänglichen Ort aufgestellt ist oder 2. in einem gewerblich genutzten Raum aufgestellt und durch technische Vorrichtungen oder durch ständige Aufsicht sichergestellt ist, dass Kinder und Jugendliche alkoholische Getränke nicht entnehmen können. § 20 Nr. 1 des Gaststättengesetzes bleibt unberührt. (4) Alkoholhaltige Süßgetränke im Sinne des § 1 Abs. 2 und 3 des Alkopopsteuergesetzes dürfen gewerbsmäßig nur mit dem Hinweis „Abgabe an Personen unter 18 Jahren verboten, § 9 Jugendschutzgesetz“ in den Verkehr gebracht werden. Dieser Hinweis ist auf der Fertigpackung in der gleichen Schriftart und in der gleichen Größe und Farbe wie die Markenoder Phantasienamen oder, soweit nicht vorhanden, wie die Verkehrsbezeichnung zu halten und bei Flaschen auf dem Frontetikett anzubringen.

Jugendschutzgesetz, Stand: 01.09.2007

In Bezug auf Alkohol und Killerspiele soll das Jugendschutzrecht besser umfassend im kommenden Jahr mit Blick auf die neuen Medien neu geregelt werden.

Es gibt keine Veränderung im Jugendschutzgesetz zum 01.01.12

Soviel ich weiß, gilt das Gesetz jetzt schon, was ich im übrigen total richtig finde.

Beim "interessierten Klientel" wird doch schon lange kein Bier mehr konsumiert und die harten Getränke waren bisher auch erst ab 18 erlaubt. So what?

0

Der Erwerb von Bier, Wein und Sekt ist bereits ab 16 Jahren erlaubt.

0

nein das stimmt so nicht Bier und Wein ist weiterhin ab 16 erlaubt ob das klug ist ist eine andere frage.

Das ist ja nich die Frage: Was sie machen, sondern ob ab dem 1.1. Bier, Wein usw. immer noch ab 16 sind

Ab dem 1.1.08 soll der Verkauf von Alkoholika erst ab 18 erlaubt sein. So war es wenigstens von der Politik angedacht, Ich bin mir aber nicht sicher, ob das Gesetz schon verabschiedet ist.

0

Was möchtest Du wissen?