Stimmt es das sich Zecken bei Hunden sofort festbeißen?

4 Antworten

Nein, das stimmt nicht. Wenn man den Hund z.B. nach einem Waldpsaziergang  gezielt nach Zecken absucht, findet man häufig welche, die sich noch nicht festgebissen haben sondern im Fell auf der Wanderung nach einer guten Bissstelle sind. Die lassen sich dann auch noch leicht mit einem geeigneten Kamm entfernen. Am besten feststellen lässt sich das, wenn man den Hund zum Auskämmen auf ein weißes Leintuch stellt, da kann man dann die ausgekämmten Zecken gut sehen.

Nein, die suchen auch, ähnlich wie beim Menschen die für sie günstigen Stellen aus. Das ist oft dort, wo das Fell am dünnsten ist und die Haut am zartesten. Mit dem "guten Blut" hat das nichts zu tun, das ist überall gleich, aber unterschiedlich zugänglich.

Zecken gehen bei Hunden genauso vor, wie beim Menschen. Auch, wenn es unterschiedliche Arten gibt, besitzen sie keine verschiedenen Vorgehensweisen. 

Gruß 

Was möchtest Du wissen?