Stimmt es, das sich Allergien alle 7 Jahre ändern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

neine, es stimmt das der körper sich alle ca. 7 jahre seine ganzen zellen ausgewächselt hat...leider wird der mensch dadurch nicht gesünder, weil geschädigte zellen nicht automatisch gesünden...

miimiimiimiimii 30.03.2012, 15:02

das mit dem zellen auswechseln alle 7 jahre ist unsinn.

0
miimiimiimiimii 30.03.2012, 21:48
@rovercraft

? weils halt nicht stimmt.

schau dir z.b. nervenzellen an. die leben ein leben lang. zwar ist man mittlerweile von der theorie abgerückt, dass diese sich im laufe des lebens gar nicht reproduzieren können, für den großteil der nervenzellen wird das jedoch trotzdem zutreffen.

stammzellen, eizellen, fettzellen, knorpelzellen, gedächtniszellen, etc. etc. das sind alles zelltypen, die sich nicht regenerieren können und/oder müssen.

0
miimiimiimiimii 30.03.2012, 22:14
@rovercraft

das deckt doch meine aussage und widerspricht deiner.?

(nicht nur die überschrift lesen.)

0
rovercraft 30.03.2012, 22:27
@miimiimiimiimii

"das mit dem zellen auswechseln alle 7 jahre ist unsinn"...das war deine überschrift, es ist aber auch nicht so wie du behauptet hast, die allgemeine auskunft, das der körper sich alle ca. 7 jahre sich komplet erneuert steht...das nicht alle ca. 50 milliarden zellen sich erneuern, ist auch keine sensation...

0
miimiimiimiimii 30.03.2012, 22:48
@rovercraft

deine aussage war, dass der körper alle seine zellen nach ca. 7 jahren ausgewechselt hätte und das stimmt halt schon mal ganz einfach nicht, weil es nun mal ganz ganz ganz viel zelltypen gibt, die sich eben mitunter nicht regenerieren. die leben eben nicht nur 7 jahre sondern teilweise das ganze menschliche leben lang.

darüberhinaus ist das mit den 7 (- 10) jahren doch ein abgeschätzter durchschnittswert. also selbst wenn das stimmen sollte, lautet die aussage, nicht dass sich nach 7 (- 10) jahren alle zellen des körpers erneuert hätten, sondern eben nur genau die hälfte davon.

und da muss man sich dann zusätzlich noch fragen, welche relevanz diese information hat, wenn einige zelltypen eben nur ein paar tage oder gar stunden leben, andere jedoch jahrzehnte. diese zeitangabe ist doch völlig nutzlos und biologisch-medizinisch ohne jeden belang.

das konzept, was hinter dieser aussage steckt, ist doch nicht biologisch begründet, sondern philosophisch, bzw. eher esoterisch. so handelt es sich bei 7 um eine seit jeher gebräuchliche magische zahl (wie z.b. in zig märchen) und auf diesem aufbauend hat rudolf steiner dem menschen lebensphasen von 7 jahren angedichtet. das ist aber eben anthroposophie und biologisch nicht haltbar.

0

Man sagt das sich der gesamte Körper alle 7 Jahre ändert.

Nein, aber gehe frühzeitig immer zum Arzt - könnte sonst zu spät sein!!!! Bitte

Was möchtest Du wissen?