Stimmt es, dass schulen in bayern strenger und härter sind als im rest von deutschland?

4 Antworten

Ja hab ich auch mal gehört, vlt erwarten die Lehrer dort mehr von den Schülern 🤷

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kann ich pauschal so überhaupt nicht bestätigen.

In Bayern habe ich an drei Schulen während meines Studiums gearbeitet. Später nach dem Abschluss habe ich an zwei Schulen in Hessen gearbeitet.

Das Gymnasium in Hessen an dem ich gearbeitet habe, fand ich strenger und auch von den Anforderungen an den Schülern, höher als in Bayern.

Dafür fand ich die Realschule, an der ich in Bayern war, um einiges schwieriger und strenger, als in Hessen.

Am Ende kommt es auf die Schule an, die Schulleitung und die Lehrer, die an der Schule unterrichten. Sie bestimmen den Schulalltag, bestimmen wie (unangekündigte) Tests geschrieben werden und wie mit den Regeln der Schule umgegangen wird. Das hat recht wenig mit dem Bundesland zu tun! Und am Ende schreiben alle das bundesweite Abitur.

Woher ich das weiß:Beruf – Schulsozialarbeiterin

Bundesweites Abitur? Sicher, dass du an Schulen gearbeitet hast?

Ich habe da erhebliche Zweifel. 😉

0

Ja, wenn Du ein leichtes Einser Abi möchtest, bist Du dort falsch.

Nein, die sind einfach nur schlechter drauf.

Der Notendurchschnitt im Süden ist besser als der im Norden, das deutet nicht auf ein leichtes Abitur hin.

Es ist eigentlich allgemein bekannt, dass Abitur nicht gleich Abitur ist. Das Abitur im Süden ist grundsätzlich eine größere Herausforderung als das Abitur im Norden.

0
@Hacker48

im Süden ist der notenschnitt besser als im Norden, das deutet auf ein leichteres Abitur hin

0
@Rheinflip

Kennst du den Unterschied zwischen Korrelation und Kausalität?

0

Was möchtest Du wissen?