Stimmt es das Reptilien dumm sind?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

jedes tier ist so intelligent, wie es das zum überleben in der natur braucht.

in gefangenschaft fällt der überlebenskampf weg. da weniger adrenalin ausgeschüttet wird, das die "bewussten" hirnleistungen hemmt, sind tiere und auch reptilien in gefangenschaft meist "intelligenter" als in der freien natur.

je mehr adrenalin ausgeschüttet wird, desto "dümmer" ist das tier. der mensch übrigens auch. adrenalin blockiert synapsen für intelligentes handeln. ebenso cortisol. dafür sorgen diese beiden hormone unter anderm für instinkthandlungen und reaktionsvermögen.

in deiner frage steht ausserdem nicht, woran man die intelligenz der reptilien messen sollte. also im vergleich WOMIT meinst du, sollen reptilien dumm sein?

im vergleich mit einer stubenfliege sind reptilien sehr intelligent. im vergleich mit einer kellerassel ebenfalls. im vergleich mit tintenfischen sind reptilien nicht sonderlich intelligent.

man kann also weder sagen, dass reptilien dumm sind, noch kann man sagen, dass sie intelligent sind.

es kommt einfach darauf an, womit man sie vergleicht.

im vergleich zu einem stück schiefer ist selbst eine bakterie intelligent.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Dumm" ist ein Begriff der auf Tiere nicht anwendbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee,sind sie nicht,schau dir mal einige Intelligenztests verschiedener Reptilien an.Die sind schlauer als manch einer denkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die haben einen eigenen Instinkt! So mancher Mensch hat da weniger Hirn.

Daher: Nein sie sind nicht Dumm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?