Stimmt es das rauchen die stimme Tiefer macht?

7 Antworten

Nein, allenfalls "verruchter". Wer's schön findet....

das wort "verruchter" würde ich, wenn ich du wäre, mal überdenken.wie würdest du es finden, wenn man einen jungen der keinen stimmbruch hátte quitschy nennen würde. auch echt gemein, oder?

0
@graueshaar

Du kannst doch keine natürliche Stimme, wie sie ein Kind oder ein nicht rauchender Erwachsener hat, mit einer Stimme, die durch's Rauchen ruiniert ist, vergleichen!

0

Rauch ist mehr oder weniger ein "schweres Gas".

Wenn du Rauch inhalierst und dann sprichst passiert folgendes: Deine Stimmbänder schwingen vom "schweren Gas" etwas träger (also langsamer) daher erscheint die Stimme etwas tiefer zu sein.

Der Effekt ist aber nur minimal und nur temporär zu hören. Es ist also keine dauerhafter Effekt.

habe ich bis jetzt noch nicht feststellen können.

Was möchtest Du wissen?