Stimmt es das ne Tätowierung am Handrücken nach kurzer Zeit wieder abgeht?

7 Antworten

Ich bin selber vom Handrücken bis zur Schulter an beiden Armen bunt tätowiert. Kein Tattoo an keiner Stelle hat seit Jahren einen signifikanten Farbverlust. Das kann man aber nicht verallgemeinern denn es ist von mehreren Faktoren abhängig. Hauttyp, Gewebe, Tattooqualität, langfristige Pflege. Auch gehe ist selten in die Sonne weil ich sie ohnehin nicht vertrage, kein Chlorwasser, kein Solarium.

Abgehen hängt stückweit von deiner Haut ab.  Aber ja es ist so das Tattoos an bestimmten Stellen einfach stärker beansprucht werden und nicht so gut halten.  

Ich habe im Bekannten und Freundeskreis Leute die sich Hände, Füße oder Ellenbogen tättowiert haben. Und bei Allen ist es gleich. Es verblasst viel schneller als andere Tattoos und muß deshalb viel öfters nachgestochen werden

Wenn dein Tätowierer das sagt würde ich es ernst nehmen. Das zeigt das ihm Qualität wichtig ist und nicht nur Geld einnehmen

Er hat gesagt ich solle es lieber am arm innen seite machen

0
@Balthasar9q

Klingt doch gut.  Und hat den Vorteil das du es später bei Arbeit oder so eventuell überdecken kannst mit Kleidung.  Gibt ja immer noch Arbeitsplätze bzw Arbeitgeber die das verlangen

Ich persöhnlich finde Schriftzüge an der Innenseite des Unterarmes ohnehin schicker. 

0

Mach dir dein Tattoo ruhig, aber geh zu nem anderen Tättowierer weil deiner anscheinend keine Ahnung hat.

Klar muss man immer mal wieder zum Nachstechen, aber wenn bei ihm nach 2-3 Monaten schon "nix mehr zu sehen ist" (sozusagen) dann sticht er nicht anständig...

Was möchtest Du wissen?