Stimmt es das nach der Beamten Stufe die letzte höhere Stufe der Staatssekretär ist? .............

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Beamtete Staatssekretäre sind Mitglied eines Regierungskabinetts, vertreten gewöhnlich ihren Minister und stehen in der Besoldungsgruppe B 11 z.B. auf der Stufe des Präsidenten des Bundesrechnungshofes. Die werden ähnlich wie Minister nach politischen Gesichtspunkten "von oben" eingesetzt. In solche Positionen sitzt man sich nicht auf dem Beamtensessel von A 13 an nach oben. Auf solchen Wegen wird man auch nicht Bundeskanzler.

Besoldungsgr. A16 (Studiendirektor) entspricht übrigens etwa Bes.-Gr. B4.

0

Naja, gute Chancen? Es gibt halt nicht viele Staatssekretäre. Wenn Du Dich politisch engagierst, das könnte kein Fehler sein.

Kannst auch mal hier nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Staatssekretär

Was möchtest Du wissen?