Stimmt es, das Muslime nicht nach Las Vegas reisen dürfen, weil ihre Religion Glücksspiel verbietet?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Warum sollten sie das nicht dürfen? Aber vermutlich würden sich streng gläubige Muslime in einer amerikanischen Stadt wie "Salt Lake City" wohler fühlen.

Dort werden die Bürgersteige abends um 22 Uhr hochgeklappt.

In Berlin und jeder anderen deutschen Stadt gibt es Kasinos...muss ich jetzt Deutschland deswegen verlassen? Nein.

Man kann auch nach Las Vegas oder dort leben, ohne sein jahrelang gespartes Geld innerhalb von wenigen Stunden zu verpulvern. Allerdings hat diese Stadt ohne die Kasinos und die ganzen Hoteltürme nicht so viel zu bieten.

In Las Vegas existieren Moscheen. Davon abgesehen, liegt das, was Du wahrscheinlich meinst (SinCity), nicht in Las Vegas, aber die Islamic Association of Las Vegas (Masjid-E Tawheed), die liegt um die zehn Fahrminuten von dem entfernt, wofür Las Vegas bekannt ist (Spiel, Prost., Alkohol usw).

Aber, ein Reiseverbot kann natürlich ausgesprochen werden. Wem kümmert's.

 

Was möchtest Du wissen?