Stimmt es das Milchbauern wenig Bzw kein Gewinn machen?

13 Antworten

Es kommt natürlich drauf an wie man wirtschaftet. Für die Arbeit, die Bauern machen, ist es aber leider wirklich wenig. Sie müssen Tag und Nacht auf ihre Kühe achten, wenn zb. eine ein Kälbchen gebährt, haben keinen Urlaub, müssen viel ,,Drecksarbeit'' machen,... Dies gilt jedenfalls für die kleinen Betriebe, die mit weniger als fünfzig Rinder.

Dass sie keinen Gewinn machen, stimmt also nicht richtig, weil es sie sonst nicht gäbe. Oder es ist ein Einzelfall.

Also, kauft bitte Bio-Produkte, oder direkt beim Landwirt, so macht er am meisten Gewinn, von welchen er gut leben kann und zusätzlich auch noch in das Wohl der Tiere investieren kann.

Meine persönliche Meinung:

NEIN !

Sie jammern wegen der Milchpreise, hören nicht auf, aber machen immer weiter.
Warum? Weil die Milch Gewinne abwirft.

Sie jammern wegen der Schweinepreise, machen aber immer weiter.
Sie bauen mit EU-Subventionen auch noch größere Ställe....
Warum? Weil die Schweinemast Gewinne abwirft !!

Sie jammern, dass der Sommer sooo heiß und trocken war, und es geht ihnen wirtschaftlich soooo schlecht. Sie erwarten von der Regierung Unterstützung !!!

So, und nun habe Du mal ein Gewerbe (Frisör, Geschenkeladen, Eisladen, Supermarkt, Was-Weiss-Ich....) und fahre mal ein Jahr einen fetten Verlust ein.....
Da braucht ja nur mal für längere Zeit eine Baustelle in der Nähe sein, sodass die Kunden schlechter zu Deinem Laden kommen.....
Und dann gehe zur Regierung und sage: Ich möchte aber Unterstützung !!

Na ?

Meine Meinung: Ich höre sie nur jammern. Und hier wohnen viele Landwirte im Umkreis.... und denen, die ich kenne, geht es gut !! Die kaufen Trecker, bauen ein neues Haus, usw..... oder ist das nur hier bei uns so ? Ich verstehe es nicht.

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
14

Vielleicht können viele Kleinbauern nicht aufhören weil ihnen die Banken im Genick sitzen und die Enteignung droht.

0
39
@HolleHolgerson

Jaja... und einen Mercedes auf den Hof stehen haben. Die Du ansprichst, das ist bestimmt die Ausnahme.

0

richtig deshalb gibt es immer weniger Bauern. Jedes Jahr verschwinden massenhaft Betriebe weil sie an der Milch zu wenig verdienen.

In naher Zukunft gibt es dann nur noch Milch bzw Milchprodukte aus dem Ausland.

Anscheinend wollen verbraucher es so haben

51

"Jedes Jahr verschwinden massenhaft Betriebe weil sie an der Milch zu wenig verdienen."

Und warum?

Weil es immer noch mehr, mehr und noch mehr sein muss, um noch billiger prodzieren zu können als die Anderen und wenn es nicht mehr geht, weil irgendwann einfach das Ende der Fahnenstange erreicht ist, wird nach Subventionen gerufen, um diesen Irrsinn künstlich aufrecht zu erhalten.

Kühe werden als Gebärmaschinen mißbraucht, damit pausenlos Milch fließt, und das nur damit 80 Sorten Joghurt, Quark, Käse usw produziert werden können, die kein Mensch braucht.

Ne, wir haben hier garantiert nicht zu wenig Bauern sondern viel zu viele - schau Dir doch die Regale in den Supermärkte an, tonnenweise Milchprodukte, die täglich weggeworfen werden weil soviel gar nicht konsumiert werden kann wie produziert wird.

0
88
@dandy100

@dandy100 ich weiß nicht woher du deine Behauptungen nimmst aber Fakt ist dass hier im weitem Umkreis ( Oberpfalz ) in den letzten 30 Jahren über 60% der Bauern den Betrieb aufgegeben hat.

Nicht zuletzt ist dies auf das Preisdrücken von Norma und anderen Märkten herzuleiten. Da werben sie für Milchprodukte "Der Clou, Käse jetzt 30% billiger".

Diese Differenz zahlt aber nicht Norma sondern sollen Bauern ausgleichen.

Diese sehen sich nicht mehr im Stande so weiter zu machen, schließen den Betrieb und gehen arbeiten.

Was mich betrifft habe ich in den letzten 8 Jahren keinen Norma mehr betreten!

0
51
@newcomer

den letzten 30 Jahren über 60% der Bauern den Betrieb aufgegeben hat.

Das sind aber fast immer die Kleinbetriebe und nicht die Großbauernhöfe und genau die sind ja schuld am Untergang des regionalen Kleinbauers - dabei würde genau diese Betriebe völlig aureichen, um uns zu versorgen.

Wenn ich schreibe, es gibt viel zu viel Land - und Milchwirtschaft, dann meine ich natürlich die Riesenmilchhöfe und Mastbetriebe, die die Kleinbauern zerstören, das Land auslaugen, die Tiere ausbeuten und letztendlich auch die Preise kaputtmachen - hätte ich vielleicht deutlicher schreiben sollen.

"Was mich betrifft habe ich in den letzten 8 Jahren keinen Norma mehr betreten"

Tja, DU schon, aber all die Millionen Anderen?

0

Wann genau muss ich zur HU?

Muss man am ersten des monats bzw ersten Prüfungstermin oder generell irgendwann in diesem monat egal ob anfang mitte oder ende  ?

...zur Frage

Kreditkarte-Funktion

Wie funtioniert eine Kreditkarte nun genau? WIe ich das verstanden habe, wird ein Kredit aufgenommen und die bank macht damit richtig gewinn. Wieso zahlen dann so viele mit denen, wenn man am Ende des Monats das wieder begleichen muss? Da wäre doch EC-karte billiger oder?

...zur Frage

Darf der Lohn des letzten Monats auf Hartz4 angerechnet werden?

folgendes: mein freund hat zum 1.märz hartz4 angemeldet. er hatte seinen lohn am 28.2.10 bekommen und in seinem vertrag steht, das er immer zum1. des monats geld bekommet. jetzt will die hartz4 stelle ihm die 400euro anrechnen, obwohl, das geld doch eigentlich nichts mit dem monat zu tun hat, stimmt das, das die lohn vom vorrigen monat anrechnen dürfen? die sachbearbeiterin meinte, wenn drin gestanden hätte, das er zu ende des monats geld bekommt, würde es nicht angerechnet. aber das ist doch unfähr, den leuten, die immer zum 1. geld bekommen!? machen das 2 tage so viel aus? wo kann man sich genau erkundigen? ich glaube, das die damit einfach nur geld sparen wollen, nur das ist ja geld was mein freund fehlt! dfanke für antworten!

...zur Frage

Kündigung einreichen 3 Tage vor ende des Monats?

Hallo stimmt es das meine eine Kündigung 3 Tage vor ende des Monats einreichen muss

...zur Frage

Stimmt es, das man in Holland, alle Medikamente ohne Rezept vom Arzt bekommt!

Meine Freundin erzählte mir gestern, das sie in Holland / Amsterdam alle Medikamente, die hier verschreibungspflichtig sind, dort so ohne besonderes Rezept vom Arzt, in einer Apotheke kaufen könnte. Stimmt das etwa?

...zur Frage

Spielothek lohnt sich Ende des Monats mehr?

Ich habe immer das Gefühl das man am Anfang des Monats eher verliert als am Ende des Monats wenn keiner mehr Geld auf dem Konto hat. Stimmt das oder täuscht das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?