Stimmt es das man von horrorfilme psychisch krank wird?

12 Antworten

Nein ich denke nicht aber ich bin 14 und hab paar Horrorfilme gesehen und glaub mir ich hatte Angst Spaghetti zu essen(weil in einem Horrorfilm das Killer Mädchen schwarze Spaghetti haare hatte) ich hatte Angst in den Spiegel zu gucken (wegen bloody Mary ) ich hatte Angst meinem Zimmer den Rücken zu zukehren (wegen slenderman) haha es gibt viele Dinge aber man wird abgehärtet und mittlerweile kann ich Zombie filme problemlos durch Taschentücher hindurch schauen haha :D ich vermeide es aber lieber :D

Nur wegen der Horrorfilme, Nein. Außer du bekommst auch von Cola schwarze Füße.

Naja kommt drauf an ob du Horror Filme gut verträgst oder nicht

...ich finde es schon krank, sich solche Fetzen anzusehen...:-(

wenn du die Veranlagung dazu hast, wäre es möglich, dass eine solche Erkrankung ausbricht. Es sind natürlich auch Alpträume (jetzt oder nach Jahren) möglich. Ansonsten würde ich zu möglichen "Nebenwirkungen" sagen: Abstumpfung,Schlafstörung,vermehrte Agressivität, heruntersetzen der Hemmschwelle oder einfach gar nix. Gut sind sie sowiso nicht für die Psyche.

Was möchtest Du wissen?