Stimmt es das man von Cola aktiver wird?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Hey :)

Ich trinke nur sehr wenig COla, kann somit auch nix dazu sagen.. aber ich persönlich empfinde Mineralwasser mit viel Kohlensäure als sehr belebend & werde davon auch stets sehr aktiv :) Ist außerdem deutlich gesünder als Cola ---------> probier's doch mal!

In einem Liter Coca-Cola oder Pepsi-Cola befinden sich unter 100 mg Coffein, soviel wie in einer Tasse Kaffee. Andere Colasorten können weitaus mehr Coffein enthalten: Afri-Cola enthält pro Liter 250 mg Coffein, die EnergieDinks enthalten meist noch mehr Coffein.

In Cola ist viel weniger Koffein drin als in Kaffee, aber wenn man nicht an Koffein gewöhnt oder koffeinempfindlich ist, dann könnte wach bleiben damit möglich sein. :)

In 'normaler' Cola ist Koffein, also hat es eine wach machende Wirkung. Allerdings ist natürlich auch sehr viel Zucker. Also vielleicht nicht unbedingt ständig zur Cola greifen

teilweise ja , denn die cola entsteht coffein , aber etwas weniger als Kaffee, aber ich trinke selten cola. ich trinke lieber Kaffee und ist man auch aktiv, aber leider nicht viel, aber kommt drauf an wieviel man trinkt. ob eine oder zwei tassen oder gläser cola 

Wer exzessiv Cola trinkt, schadet seiner Gesundheit, weil die Koffeinbrause dem Körper Kalium entzieht. Zuviel Zucker hat viele negative Auswirkungen auf den Körper. Er macht schlaff, antriebslos, müde, depressiv und krank.

Das stimmt nur kurzfristig und der Zucker macht nur fett

Matetee bzw. grüner Tee hat die gleiche Wirkung, hält aber länger an

Es kommt darauf an, wie du auf Koffein reagierst. Normalerweise blockiert Koffein den Botenstoff Melatonin und verhindert, dass man ein Müdigkeitsgefühl bekommt.

Jedoch hat der Körper die Eigenschaft dem Gegenzusteuern und prägt die Rezeptoren besser aus, die das Melatonin aufnehmen. Im endeffekt ein Teufelskreis. Je mehr man nimmt, desto mehr stellt sich der Körper darauf ein. Man wird so körperlich abhänging von Koffein.

Das bedeutet jedoch nicht, dass man auf Kaffee verzichten sollte. Im gegenteil. Die in den Kaffeebohnen enthandenen Antioxidanzien sind sogar gesund. Antioxidanzien erhalten die Zellen und senken nachweisbar das Krebsrisiko. Wer jeden Morgen eine Tasse Kaffee von mir aus Koffeinfrei trinkt vermindert das Krebsrisiko deutlich.


Cola enthält 8 mg Koffein auf 100 Gramm. Das hilft etwas beim wach bleiben. In Kaffee ist allerdings 5 x soviel Koffein.

Hast du eigentlich keine Angst vor einem Zuckerschock?

hab noch nie was davon gehört

0

von 1l Cola ein Zuckerschock? also ich trinke ansonsten kein Cola. aber diese Nacht muss ich iwie durchhalten. deswegen dachte ich an 1 Flasche Cola

0
@1995sa

37 Stück Würfelzucker ^^ Dazu noch viel weniger Koffein, als es mit Tee, oder Kaffe zu haben wäre.

1

> Also hat Cola die gleiche Wirkung wie Kaffee?

Nein nicht mal annähernd, Cola hat bisschen Koffein und viel Zucker, Kaffee hat ziemlich viel Koffein und kein Zucker. 

> Kann man Cola trinken zum wach bleiben?

Kann ja, aber würde ich nicht empfehlen.

In beides is ja Koffein enthalten also ja. Aber Kaffee wirkt stärker also für mich zumindest.

Klar, in Cola ist Koffein, aber weniger als in Kaffee. Du müsstest also mehr trinken.

Das Coffein im Cola wirkt gleich wie das im Kaffee.

Jup.
Da ist Koffein drin.
Und Zucker.
Ich persönlich werde auf Cola müde aber wenn du durch Kaffee wach wirst, wirst du sicher auch durch Cola wach.

Du hast doch schon reichlich Übergewicht! Also laß die Finger von diesem Zucker-Cocktail.

Vergleich:
100ml Cola: 8-10mg Coffein
100ml Filterkaffee: 40-60mg Coffein

Tagesdosis: max. 350mg werden empfohlen

Jo da ist Koffein drin

Was möchtest Du wissen?