Stimmt es das man mit einem WLAN-Router unbegrenzt mbits hat und das man damit keine Drosselung hat?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich nehme an die Frage kommt auf deiner Seite auf, da du ein Handy/Tablet besitzt, das ab einer bestimmten Transferrate vom Anbieter (Telekom/Vodafone/O2/Eplus) gedrosselt wird.

Das könntest du in der Tat umgehen, wenn du dir zu Hause einen WLAN-Router besorgst, über dessen Funknetzwerk du dann mit dem Handy/Tablet den festen DSL-Zugang nehmen kannst. - Hier wird in den meisten Fällen noch nicht gedrosselt, sprich damit kannst du die Drosselung im Mobilfunknetz umgehen bzw. auch hinauszögern (Solange du dich im Empfangsbereich deines WLANs befindest).

Liegt immer an deinem Vertrag, welchen du mit deinem Anbieter abschließt. Du kannst aber diesen Vertrag jeder Zeit ändern um evtl. ein größeres Volumen zu haben.

Hat mit dem Router nichts zu tun, sondern hängt vom Vertrag ab. Üblich sind unbegrenzte DSL Verträge, bei denen es keine Drosselung gibt. Die Geschwindigkeit hängt ebenfalls vom Vertrag ab.

Eine Drosselung ab einem bestimmten Verbrauch findet sich heute in einer Vielzahl von Verträgen. Drosselungsfreie Verträge sind teurer und umfangreicher.

0

Nicht ganz.

Wieviele MBit/s die Verbindung nun hat und ob es gedrosselt wird oder nicht hängt von deinem Internet-Vertrag ab.

Die Drosselung hängt ganz von deinem Internetanbieter und gewähltem Tarif ab.

Die Drosselung gilt nur wenn du das Internet nutzt (die gibt dein Internetanbieter vor). Wenn du den Router nur im Netzwerk nutzt (intern) gibt es natürlich keine Drosselung.

Das trifft nur zwischen Router und dem Wlan-Gerät zu. Die Drosselung findet vor dem Router statt und wird vom Betreiber bestimmt.

Mit WLAN hast du kein Internetzugang, deshalb wird da natürlich auch nix gedrosselt. Unbegrenzt M/bitt hat du natürlich auch nicht, das wäre utopisch....

Du musst zuerst mal Internt ins Haus holen, das geht über LTE oder DSL oder so... Der WLAN-Router verteil da ankommende Signal nur kabellos in der näheren Umgebung...

Das hat nichts mit dem Router zu tun, sondern mit dem Vertrag den du hast, wenn es ein üblicher DSL Vertrag ist wird es wohl keine Drosselung geben. Am besten fragst du deinen Anbieter

mit freundlichen Grüßen

Kevin Paul

Das ist nicht ganz richtig: Drosselungen sind inzwischen auch bei DSL-Verträgen Standard. Deswegen spricht man da inzwischen auch von unechten Flatrates.

0
@user2497

Bei DSL "Flatrates" sind keine Drosselungen erlaubt, so hat es das Landesgericht Köln bei der Telekom entschieden, demnächst wird die Telekom deswegen zzgl. noch Volumentarife anbieten.

Das ist mein Wissenstand. Die einzige Ausnahme ist LTE, das es als Mobilfunk gilt.

mit freundlichen Grüßen

Kevin Paul

0
@Paulchenkevin

Ich habe selber seit wenigen Monaten eine kleine Flat bei 1&1, die auch als solche bezeichnet wurde.

Ab einem bestimmten Verbrauch, den ich so gut wie nicht erreichen werde, würde meine Leitung gedrosselt werden.

Es reicht eben aus, in die Vertragsklauseln bzw AGB zu schreiben, dass es sich um einen Volumenbasierten Tarif handelt, dessen Produktname lediglich "Flatrate xy" lautet.

Dieses Vorgehen scheint also noch zulässig.

LTE weißt zudem die Besonderheit auf, dass es meiner Kenntnis nach eine Verpflichtung seitens der Telekom gibt, das LTE-Angebot dort auszubauen, wo sie es wegen rechnerischer Spitzfindigkeiten unterlassen haben, das Netz in Form von Breitbandanschlüssen auszubauen (meine ich jedenfalls gelesen zu haben, ich kann mich auch irren). Wäre wohl fatal, den Menschen dann eine künstlich verkleinerte Leitung zu verkaufen.

0
@user2497

Ich würde behaupten noch sind Drosselungen bei normalen DSL-Verträgen zum glück eher die Ausnahme.

(Außer man schließt bei 1&1 bewusst so einen kleinen Vertrag ab) - Ansonsten drosselt noch niemand großartig bei den DSL-Festtarifen. (Wobei ja bei sämtlichen UMTS Verträgen gedrosselt wird und es keinen absolut unbegrenzten Vertrag gibt)

0
@4eversr

Ich hab ehrlich gesagt unter 40 €/Monat gesucht und keinen angemessenen Vertrag ohne Drosselung gefunden.

0

Egal wie das gemeint ist, das trifft nicht zu...

?????????????? Die Antwort ist etwas seltsam auch nicht richtig

0

Was möchtest Du wissen?