stimmt es das man Bananen, Birnen und Weintrauben vermeiden sollte?

7 Antworten

Also die Bananen kann ich nachvollziehen, da diese sehr viel Stärke haben. Stärke wird vom Körper nämlich in Zucker umgewandelt. Aber Birnen und Weintrauben erschließt sich mir nicht so ganz, da diese Früchte zu großen Teilen aus Fruchtfleisch und Wasser bestehen. Das Fruchtfleisch füllt nämlich den Magen schön aus und macht so eine oder 2 Stunden satt. Wenn du abnehmen willst, dann achte darauf das du mehr Eiweis als Kohlenhydrate zu dir nimmst, wenn du Hunger hast trinkst du mal ein großes Glas Wasser (man interpretiert meist Durst als Hunger und ißt dann statt zu trinken) und wenn du 3x die Woche mal eine halbe Stunde oder Stunde Sport machst bringt das auch was.

Nein, das ist Blödsinn. Diese Früchte enthalten zwar im Vergleich etwas mehr Fruchtzucker (der sich aber relativ schnell abbaut) als beispielsweise Erdbeeren, aber es ist garantiert noch nie jemand an einer Gewichtsabnahme gescheitert, weil er z.B. Bananen gegessen hat.

Eine Banane hat im Schnitt 100 kcal. du könntest dich theoretisch von 15 Bananen am Tag ernähren und würdest immer noch abnehmen.

Kommt auf die Diät an. Diese Früchte haben einen sehr hohen Zuckergehalt. Zucker wird vom Körper schnell verwertet und wenn er die ganze Energie nicht schnell aufbrauchen kann, eben in Fett eingelagert. Außerdem wird Insulin ausgeschüttet - wenn viel Insulin im Blut ist, wird kein körpereigenes Fett verbrannt.

Gegen ein paar wenige Trauben spricht sicher nichts und morgens oder nach / vor dem Sport mal ne Banane siehst du auch nicht gleich auf der Waage. Aber ansonsten doch eher meiden!

Was möchtest Du wissen?