Stimmt es das küssen lernen 2-3 Minuten braucht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein guter Kuss ist ja nicht nur die Begabung, sondern auch die Gefühle. Vielleicht hat es mit dem anderen einfach mehr geknistert, oder du warst an dem Tag nicht gut drauf - solche Dinge kommen vor.

Manche küssen auch schlecht und wissen es nur nicht, dann muss man (oder Frau) es halt einfach sagen ("mach ma weniger Zunge bitte, ich bin doch kein Lolli") ;)

Insofern würde ich schon sagen, dass man Küssen lernen kann. Aber nicht durch 2 - 3 Minuten Rumprobieren, sondern durch "Try & Error", bzw "Try & Feedback"

man kann küssen nicht lernen - den man kann es einfach schon. Selbst kleine Babys geben dir schon freuchte Schmatzer ;-)

Ob du einen Kuss als gut oder schlecht empfindest hängt eher von dir und deinem Kusspartner ab. Wenn er gerne feucht und mit Zunge küsst und du aber auf Küsse ohne Zunge stehst, dann wird dir ein Zungenkuss nie gefallen.

Und unter zwang funktioniert es sowieso nicht - also küssen wenn man will und sonst lässt man es einfach.

Natürlich... aber muss nicht sein. Bei jedem ist es anders & jeder küsst anders.. aber das muss man für sich selbst herausfinden und es kommt auch sehr drauf an wie sich der dir gegenüber sich anstellt.

Klar kann man das lernen.

Es kann aber auch sein, das der Junge es gar nicht kann:-)

Man muss Küssen nicht lernen........das ist immer ein Zusammenspiel von 2 Menschen und daher empfindet man es mit dem einen als "Gut" und mit dem anderen als "schlecht"

Wenn es mit ihm nicht "funktioniert", kann man es auch nicht lernen.
Wenn "kenne ich einen anderen" heißt "ist er mein Freund",
hilft nur üben. Und Gefühl.

Geht sofort ....
Brauchst keine Übung

Was möchtest Du wissen?