Stimmt es das kaffee nüchtern macht?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das ist höchstens eine subjektive Täschung, dass man sich nach Kaffee fitter fühlt. Er trägt aber nicht zum Alkoholabbau bei und das ist es ja, was für die Promille entscheidend ist. Also bloß nicht darauf hereinfallen und sich nach zwei, drei Tassen Kaffee ans Steuer setzen, obwohl man einen sitzen hat! Nüchtern wird man nur über den ganz normalen Alkoholabbau und der braucht einfach seine Zeit. Besser ist es, erst gar nicht zu einem zu hohen Promillepegel zu kommen...nach jedem Glas Alkohol ein Glas Wasser zu trinken bewahrt einen schon automatisch ein bisschen vor übermäßigem Trinken. Wenn man es nicht stundenlang macht ;)

"Nein, diese Annahme ist längst wiederlegt. Auch wenn Alkohol und Kaffee in vielerlei Hinsicht gegensätzliche Substanzen sind, hebt der Kaffee die Wirkung des Alkohols nicht auf. Bei Alkoholkonzentrationen ab einem Promille im Blut verschlechtert Koffein sogar die Aufmerksamkeit und die Reaktionszeit. Auch wenn man sich nach dem Kaffee munterer und fitter fühlt, ist dies nur eine Täuschung." - http://www.kaffeeverband.de/

Das Koffeinhaltige Getränk macht bei einem Alkoholkonsum nicht nüchtern.

LG, Toxic38

Was möchtest Du wissen?