Naja "schaden" würde ich das nicht unbedingt nennen, aber ja du verspürt den schmerz, da im Muskel sich was reißt & den Muskel dadurch ausdehnt

Hallo! Sagen wir es mal so : Es ist ein notwendiger Schaden am Muskel wenn man diesen aufbauen will. Was genau passiert . 

 Ein nicht oder ungenügend trainierter Muskel wird angeregt. Der überbelastete Muskel weist feine Risse (Mikrorupturen) in seinen Muskelfasern auf.

 Durch diese Risse dringt langsam Wasser ein, so dass sich nach einiger Zeit (24-36 Stunden also mindestens 1 Tag) kleine Ödeme bilden.

 Die Muskelfaser schwillt durch das eindringende Wasser an und wird so gedehnt. Der wahrgenommene Dehnungsschmerz ist der Muskelkater den Du verspürst.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Nein im Gegenteil.
Eher ist es schädlich den Muskel der "verletzt" ist zu trainieren.

Was möchtest Du wissen?