Stimmt es das in paar Jahren eine zweite Eiszeit beginnt?ß

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Ja sie wird kommen . 41%
Nein sie wird nicht kommen . 23%
Meine Antwort : 17%
Kann sein . 17%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja sie wird kommen .

Da kann man sehr sehr sicher sein, das sie kommen wird. Das gehört zur Erde dazu. Eiszeiten gab es schon immer, und es wird sie auch in der Zukunft weiterhin geben. Es gibt große Eiszeiten und kleine. Und dazwischen immer die Warmzeiten. In den letzten 100 000 Jahren kam es regelmäßig zu großen Klimaschwankungen in der Natur. Dabei verändert sich die Erdbahn um die Sonne, von einer Kreisförmigeren hin zu einer elliptischeren Bahn. Das führt zu veränderten Sonneneinstrahlung und somit zur Veränderung des Klimageschehens.

In den Warmphasen zwischen den großen Eiszeiten, kommt es aber auch immer wieder zu den kleinen Eiszeiten. Die letzte kleine Eiszeit lag zwischen 1645 und 1715. Dabei litt Europa damals unter sehr strengen Wintern und Ernten gingen kaputt und es kam zu Überschwemmungen und Gletscherbildung in den Alpen. Die Auswirkungen dieser kleinen Eiszeit reichte bis zum Jahre 1850. Das führte da zu das die Gletscher in den Alpen im Jahre 1850 die größte Höhe seit den letzten 10 000 Jahren erreichte. (Vor 10 000 war die letzte große Eiszeit). Genau zu den Zeiten war ein Tiefpunkt des Sonnenflecken Zyklus-es. Man nimmt daher an, das die Sonne mehr Einfluss auf das Erdklimageschehen hat, als bisher angenommen. Aber auch hohe Vulkan Aktivitäten können solche Klimaveränderungen auslösen. Und auch die Menschen mit den Verbrennungsausstößen. Aber das ist im Verhältnis zu den Natürlichen Phänomenen eher gering. Ein Vulkanausbruch kann mehr Schaden anrichten als alle Menschen in 100 Jahren zusammen.

Und ja, wir steuern wieder auf eine kleine Eiszeit zu. Aber das ist wie gesagt, nichts ungewöhnliches. Danach wird die Phase wieder durch eine Warmphase abgelöst. Auch die Polumkehr sei noch genannt übrigens.

Ich will eigentlich nur wissen ob wir die Eiszeit überleben können .

Habe mal gehört das sie so ungefähr 3°C warm wird . weiß man denn eigentlich wie warm sie wirklich wird ???

Außerdem die Polumkehr findet doch erst in 3000-4000 Jahren an oder ?!?

0
@aktenmaus

Hallo aktenmaus. Erst mal, danke für den Stern! Ja, die Eiszeit werden wir überleben, wie auch damalige Eiszeiten überlebt wurden. Daher hab ich ja das Beispiel der kleinen Eiszeit genannt. Es sind zwar viele Menschen gestorben, aber das waren ja auch noch andere Zeiten damals. Heute ist die Technik besser und man kann bessere Vorkehrungen treffen. Was wir aber kaum beeinflussen können ist die Polumkehr oder das aussetzen des Magnetfeldes der Erde. Das wird fatale Folgen für alle Lebewesen auf der Erde haben. Durch das fehlende Magnetfeld, können die Sonnenstürme ungehindert die Erde treffen. Die Strahlung erhöht sich und Mutationen bei Mensch und Tier wären die Folgen und der Tod vieler Arten. Und das schlimme ist, wir befinden uns schon in der Phase der Umkehr. Es wird zwar noch mehrere Hundert Jahre dauern(genauer Zeitpunkt ist schwer, zu bestimmen)aber es wird geschehen. Schon heute wandert der Nordpol mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 55 Km/Jahr Richtung Russland. Es kann sich weiter beschleunigen oder wieder verlangsamen. Das kann man schlecht sagen. Aber ca alle 30000 Jahre verschwindet das Magnetfeld und alle 300000 Jahre dreht sie sich um. Wir sind in der Phase wo wir unser Magnetfeld verlieren. Alleine in den letzten 200 Jahren ist das Magnetfeld um 10% geringer geworden. In den letzten 2000 Jahren um 38%. Es beschleunigt sich also. Ein klares Zeichen das es bald so weit ist. Das kann innerhalb der nächsten 200 Jahre passieren! Die Polumkehr kann auch schneller auf uns zu kommen als bisher angenommen. Aber genau lässt sich das noch nicht in Zahlen erfassen. Wir sollten also eher von diesem Phänomen Angst haben als um eine neue Eiszeit, die es in der Geschichte schon oft gab und auch weiterhin geben wird. Gruß... http://survival.4u.org/katastrophen/polsprung.htm

0
Meine Antwort :

eine Eiszeit kann und wird es sicher irgendwann wieder geben. Eiszeiten und Wärmezeiten wechseln sich schon seit langem ab. auch ohne zutun des Menschen. an dieser Klimaveränderung träge er sicher eine Mitschuld aber das Klima unterliegt auch natürlichen Schwankungen. und Klimaveränderungen kommen nicht von heute auf Morgen. win wechsel dauert schon hunderte oder tausende Jahre. es wird sicher mal wieder eine Eiszeit geben aber das wird noch dauern

Meine Antwort :

Egal wie die Menschen handeln. Eiszeiten hat und wird es immer geben. Wenn eine kommt ist es so. Wahrscheinlich aber erst seeehr langsam und in tausenden Jahren

War die Sesshaftwerdung des Menschen ein Fehler?

Die Art Homo sapiens entwickelte sich etwa vor 300.000 bis 200.000 Jahren. Bis zum Ende der letzten europäischen Eiszeit vor etwa 12.000 bis 10.000 Jahren lebten die Menschen als Freibeuter bzw. Jäger und Sammler (3,8 Millionen Menschen leben heute noch so) (Quelle: Wikipedia).

Das bedeutet, dass die Menschen bis heute etwa 95 % der bisherigen Zeit als Jäger und Sammler lebten.

Erst nach der letzten Eiszeit fingen die Menschen an, sesshaft zu werden, Ackerbau zu betreiben und Tiere zu domestizieren, Besitz und Reichtum anzuhäufen, Menschen als Sklaven zu verkaufen und Kriege zu führen. Innerhalb weniger Jahrtausende hat sich die Welt zu dem Chaos entwickelt, welches wir heute vorfinden.

War die Sesshaftwerdung ein Fehler?

...zur Frage

Wie viele Eiszeiten gabe es? (bedeutensten)

Hallo Leute,

ich hätte mal eine Frage, wir müssen in Geographie ein Referat über die Eiszeit halten. Unsere Unterthemen sind: Anzahl der Eiszeiten, was ist die Eiszeit überhaupt?(Definition) die Entstehung und die Bedeutung für die Menschen (Heute und vor Tausend Jahren.) Vieleicht wisst ihr ja etwas dadrüber =)

danke im vorraus=)

Lg.

...zur Frage

Wie wir von Anderen gesehen werden,ist das die Realität.Wird uns die Identität,die wir haben von Anderen gegeben.Was stimmt nun. Selbstbild oder Fremdbild?

Was, wenn dazwischen eine Lücke klafft. Haben wir uns dann mit den falschen Menschen umgeben oder haben die Anderen Recht. Oder wurden wir vielleicht gar zu dem Menschen, weil unsere Umwelt dies so beeinflusst hat? Oder haben wir es einfach nur zugelassen?

...zur Frage

Ich hasse Menschen immer mehr.

Hallo Community, Menschen zerstören die Umwelt, zerstören andere Menschen psychisch sowie physisch. Menschen sind für ihre Gewalt bekannt. Es passieren so viele Dinge an einen Tag. Man ist draußen nichtmehr sicher. Menschen machen anderen das Leben schwerer.

Meine Frage: warum sind Menschen so böswillig ?

...zur Frage

Kann mir jemand erklären was dafür spricht vegan, sprich unnatürlich zu leben?

Da ja "vegan" eine moderne Modeerscheinung ist möchte ich erfahren was euch Veganer dazu verleitet so zu leben?
Schließlich gibt es Leute die keine Massentierhaltung kaufen es gibt auch was anderes als Massentierhaltung - wenn man jetzt aus egal welchen Gründen, sei es ekel, sei es übertriebene Tierliebe, sei es kein Apetit auf fleisch oder sonst was würde es doch reichen vegetarisch zu leben, vor der Eiszeit vor 70.000 Jahren war das ja normal und man konnte so überleben, aber in der Eiszeit selbst kann man als Vegetarier nicht weit kommen, daher fing man an zu jagen um überleben zu können

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?