stimmt es das in den usa elektronik weniger kostet

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie der Dollar jetzt zum Euro steht, ist das nicht mehr so toll. Außerdem passen oft die Anschlüsse und die Einstellungen nicht und Du mußt es verzollen. Eigentlich lohnt es sich nicht.

Auch bei offensichtlich günstigeren Preisen sollte man die Randbedingungen nicht außer Acht lassen. Auch bei internationalen Produkten muss man dort Garantie/Gewährleistung beanspruchen, wo das Gerät gekauft ist. Dann muss man in Betracht ziehen, dass in Deutschland die Gewährleistung viel länger greift als z.B. in den USA (wo im schlimmsten Fall die Lieferanten von 90 Tagen ausgehen). Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass ich einen Sony Vaio (von meinem Arbeitgeber mit Sitz in den USA beschafft) von Deutschland aus nach Kalifornien schicken sollte, um eine banale Reparatur machen zu lassen weil der Service in Europa verweigert wurde. Ich habe dann statt dessen den Vaio verschrottet und beschlossen, nie mehr ein solches Gerät zu kaufen. Mag sein, dass das heute besser ist, aber ich habe immer Bedenken.

Je nach Wechselkurs kann es schon sein, dass es erstmal günstiger ist. Vergiss aber nicht, dass in der Regel ordentlich internationale Versandkosten und vor allem Zoll und Einfuhrumsatzsteuer noch draufkommen, da wird es schnell teurer als hier.

Ja bei Macbook weiß ich das! Aber es ist so wenn du in Deutschland wohnst musst du das Macbook ein bisschen umabuen lassen wenn du es dir von der USA hohlst du einen anderen Netzteilstecker musst du dir auch kaufen! Allein das Nettzeil kostet 70€

duygi2000 01.02.2015, 14:42

okay danke :)

0

Was möchtest Du wissen?