Stimmt es das in Augsburg der NC für Jura 3,4 ist?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann hat dieser studiengang an dieser hs/uni offensichtlich nicht sehr viele bewerber.. Woran das nun liegt wäre interessant zu wissen^^

tokan99 11.08.2017, 15:40

an anderen Unis ist der so 2.5 das wundert mich weil der ja oft im Einser Bereich war.

0
DJFlashD 11.08.2017, 15:42

gibt wohl einfach zu wenige bewerber auf zu viele plätze.. Jura studieren hört sich auch prinzipiell schon sehr trocken an, da wundert es mich eigentlich nicht, dass es so wenige nur studieren^^

0
Havenari 11.08.2017, 15:51

Vermutlich ist die Nachfrage nicht so groß, weil es eh schon viele zu viele Juristen gibt und es sich rumgesprochen hat, dass man ohne ein Prädikatsexamen lange nach einer halbwegs akzeptablen Stelle suchen kann.

0
HansH41 11.08.2017, 17:24

Ein Grund liegt auf der Hand:

Ein Jura-Studienplatz in Augsburg ist sehr viel billiger als ein Medizin-Studienplatz in München.

0

Jepp, die letzten Jahre war er jedenfalls immer um den Dreh rum von 3,4

https://www.uni-augsburg.de/einrichtungen/studienberatung/bewerbung/downloads/ncws1617.pdf

tokan99 11.08.2017, 15:39

Danke! wieso ist der so weit runter gegangen ?

0
JennaJetsen 11.08.2017, 15:41
@tokan99

Vermutlich weil sich viele mit 3er Schnitt Abo dafür beworben haben und die versuchen immer alle Plätze voll zu bekommen wegen dem Zuschuss. 

Ich hatte damals einen 2,5 Abischnitt und habe das Jura Studium nicht geschafft. Zwar sagt der Abischnitt nichts über die Intelligenz an sich aus, sondern eher über den Ehrgeiz, aber wenn du in Jura nicht von Anfang an mit Herz und Nieren dabei bist, kannst du es vergessen. 

0

Was möchtest Du wissen?