Stimmt es, dass Honig die Stimme weicher macht?

2 Antworten

Mich kratzt Honig oft im Hals, er hat was kristallines, körniges. Außerdem klebt er und ernährt Bakterien. Deswegen soll man bei Halsschmerzen keinen essen.

Daher finde ich das mit der Stimme unwahrscheinlich.

Was kaufst Du denn für eine minderwertige Qualität, wenn dieser körnig ist und Bakterien enthält?

0
@Luftkutscher

Ich sagte nicht, dass der Honig Bakterien enthält.

Im Körper befinden sich stets eine gewisse Anzahl Bakterien. Und diese können sich mit dem Zucker ernähren und dadurch vermehren.

Wenn im Hals Zuckriges klebt, können sich dort Bakterien vermehren, es kann eine Entzündung geben, und Entzündungen sind grundsätzlich nicht gesund für Gewebe, also auch nicht für die Stimmbänder und die Stimme.

0

Nein. Wie sollte das auch funktionieren? 

Was möchtest Du wissen?