Stimmt es das Frauen öfter Sex wollen als Männer?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit zunehmendem Alter mögen Frauen eher weniger als mehr. Das lässt sich jedoch nicht verallgemeinern

Die Wahrheit ist: Frauen LIEBEN Sex und ich glaube ebenfalls, dass es schon fast mehr der Fall ist als bei den Männern. Ich denke aber, dass Männer zwar am liebsten Sex mit vielen schönen Frauen wollen Frauen aber am liebsten Sex mit dem richtigen Mann haben. Sie achten also viel stärker bei ihrer Wahl auf das Verhalten eines Mannes. So gut wie jede Frau kennt es, einen Mann kennen gelernt zu haben, der auf den ersten Blick wirklich gut aussieht, doch sobald er den Mund aufgemacht hat, hat sie bemerkt, dass er doch nicht ihr Typ ist und überhaupt nicht zu ihr passt.

Sexuell sind Frauen allerdings deutlich weniger aggressiv als Männer und genießen im stillen, der Grund dafür liegt zum größten Teil im sozialen Status der Frau. Während sich der soziale Status eines Mannes hebt sobald er Sex mit einer schönen Frau hatte, er dann also "der Player" ist, singt der soziale Status einer Frau in den Augen der meisten in der Gesellschaft und wird als "schlampig" oder "billig" bezeichnet.

Frauen haben es also IRRE schwer offen mit ihrer Sexualität umzugehen bedeutet aber nicht, dass sie Sex nicht mindestens genauso sehr lieben würden wie Männer immerhin bringt der Storch ja nicht die Kinder :)

Alles auch Erziehungssache, aber ich kenne es meistens so, dass der Mann zu viel -viel zu viel Sex will. Habe auch von den sexhungrigen Frauen gehört, begegnet ist mir da noch keine oder sagen wir gaaanz wenige ;o).

Es verändert sich im Lebenszyklus auch wenn junge Frauen Sex haben, schwingt natürlich auch immer etwas Angst vor Schwangerschaft mit.

Richtig frei kann daher eine Frau erst so ab ca. vierzig Sex erleben .

Wieso haben Männer meistens mehr/öfter Lust auf Sex, als Frauen?

...zur Frage

Stimmt es das sex frauen und männer glücklich macht?

...zur Frage

Kann ich eigentlich durch Gebete heterosexuell werden?

Laut Bibel ist Homosexualität ja eine Sünde. Doch frage ich mich, wie kann ich meine Homosexualität loswerden? Ich stehe nunmal leider auf andere Jungs, und zwar nur auf andere Jungs. Da ich meine Homosexualität natürlich nicht ausleben darf, frage ich mich, ob es eine andere Möglichkeit gibt, außer komplette Enthaltsamkeit für den Rest meines Lebens? Also, dass heißt heterosexuell zu werden. Die Frage ist, wie geht das? Ich habe gehört, es gibt Therapien? Oder reicht auch Beten zu Gott?

...zur Frage

Männer und Frauen (Sex)

Hallo,

mir fällt immer wieder auf, wie unterschiedlich Männer und Frauen über das Thema Sex denken. Ich kenne wirklich keinen einzigen Mann, der romantischen Sex mag und haben möchte, dafür aber sehr viele Frauen. Viele Männer schrecken manche Frauen sogar ab, weil sie es so "hart" wollen, da spürt man ja gar keine Liebe mehr ,wie Tiere. Warum ist das bloß so? Oder sind mir und anderen Frauen bis jetzt nur die falschen Männer begegnet? :-(

Liebe Grüße

...zur Frage

ältere frauen stehen auf jüngere männer jüngere männer stehen auf ältere frauen stimmt?

hallo ich stelle die frage nochmal die frage ist stehen ältere frauen auf jüngere männer? männer ab 18jahren . würden die ältere frauen sex haben mit jüngere männer? würden männer mit ältere frauen sex haben? steht ihr auf sowas ? findet ihr sowas geil ? ich persöhnlich hatte nie was mit ältere zu tun.

...zur Frage

Wie erreiche ich es asexuell zu werden?

Hallo ich bin männlich und 22 Jahre alt.

Ich möchte wie oben schon erwähnt gerne asexuell werden. Ich halte meine Heterosexualität nicht mehr aus. Ich will nicht mehr an Frauen denken, da die Frauen und Männer meiner Meinung nach biologisch gesehen böse sind.

Ich finde es nämlich extrem unfair, dass Frauen soviel fordern dürfen und entscheiden ob ein Mann mit Ihnen Sex haben darf (ausgenommen von Vergewaltigung, aber das verachte ich). Allgemein das Prinzip der Natur, dass sich nur die stärkeren und dominanten fortpflanzen dürfen widert mich regelrecht an. Es ist allerdings nicht so, dass sich keine Frau für mich interessiert (trotz Babyface und geschätzten Aussehen eines 17-jährigen). Ich werde öfter regelrecht angestarrt von Frauen und auch schon an den Schwanz angefasst, aber ich ich finde die Regeln der Natur auf dieser Welt einfach abstoßend. Außerdem hasse ich dieses ständige Verhalten von Unterwerfung und Dominanz. Es ist einfach nur krank. Auch das sich Frauen von Männern beim Akt unterwerfen und somit ihre Würde verlieren macht mich extrem traurig. Da ich leider kein Alien bin, dass von einer Welt stammt in der diese Gesetze herrschen, möchte ich gerne asexuell werden.

Ich habe mir vor 2 Tagen vorgenommen auch nicht mehr zu masturbieren, aber es ist so unfassbar schwer. Dieses ganze Konstrukt von Sex und Beziehung ist so unfassbar schwer zu ertragen für mich.

Ich wäre auch so gerne wieder 10, wo die Sexualität noch keine Rolle gespielt hat, aber das ist leider nicht möglich.

Das soll jetzt übrigens keine Hassbotschaft an Frauen sein. Ich finde das Sexualverhalten von Männern genauso widerlich. Die Naturgesetze dieser Welt machen mich so kaputt. Die Schwachen bleiben auf der Strecke und die Starken dürfen sich durchsetzen. Ich verkrafte diese Tatsachen einfach nicht mehr und verliere jeden Tag mehr den Glauben an die Menschheit zu der ich leider auch gehöre.

Ich will unbedingt asexuell werden. Daher meine eigentliche Fragen an euch:

  1. Wie schaffe ich es nicht mehr an Frauen zu denken?
  2. Warum akzeptiert jeder die Tatsache, dass die Naturgesetze so grausam sind?
  3. Habt ihr konkrete Lösungen, wie mich Frauen anfangen abzustoßen?
  4. Warum zeigen Frauen ihren Körper in Hotpants oder Netz-Oberteilen. Sie verliern doch ihre Würde damit, genauso wie Männer in Tank-Tops, die jeden dominieren wollen?
  5. Bin ich der einzige der so denkt, ich glaube ich wurde einfach nicht in die Sexualität reingeführt? (Aufklärung von familiärer Seite gab es nie, das Thema wurde nie konkret angesprochen, obwohl meine Familie eigentlich nicht prüde ist. Aufklärung gab es nur in der 6. Klasse Sexualkunde, ich hatte aber pubertas tarda also spätpubertierend und habe mich erst später intensiv für Mädchen bzw. Frauen interessiert)

So das war es. Ich hoffe meine Probleme wurden einigermaßen anschaulich geschildert.

Schönen Abend noch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?