Stimmt es das ein Blitzableiter den Blitzeinschlag verhindern soll?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

das stimmt nur bedingt. der ableiter soll den strom, wie der name es sagt, im falle eines einschlages ins erdreich ableiten.

wo immer strom fließt, ensteht auch wärme. egal ob es die holzbalken des daches sind respektive das darin enthaltene wasser, oder eben die installationsleitungen im haus etc.... bedeutet eine menge strom auch eine menge wärme.

das gilt auch übrigens für den ableiter selbst, da er aber mit einem gewissen abstand zu allem verlegt wird, was irgendwie brennen könnte etc. verhindert er eben, dass der blitz weiteren schaden anrichtet.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Blitzschutzanlage verringert die Schäden, die ein einschlagender Blitz im zu schützenden Objekt verursacht. 

Im Falle eines Einschlages bietet die Blitzschutzanlage dem Blitzstrom über den Blitzableiter einen definierten, niederohmigen Strompfad. 

Die primäre Schutzfunktion besteht darin, den Blitzstrompfad am zu schützenden Objekt vorbeizuführen und abzuleiten.

Unter einer Blitzschutzanlage versteht man Vorkehrungen gegen schädliche Auswirkungen von Blitzeinschlägen auf bauliche Anlagen

Ohne Blitzschutz können direkte Blitzeinschläge Teile von Gebäuden zerstören, wenn zum Beispiel in Baustoffen enthaltenes Wasser oder Harz oder ätherische Öle in Holz explosionsartig verdampfen oder durch die Hitzewirkung der elektrischen Entladung Brände entstehen. 

Der Blitz kann weiter indirekt durch sein starkes elektromagnetisches Feld in elektrischen Leitungen oder metallischen Teilen wie Rohrleitungen innerhalb eines Gebäudes einkoppeln und Zerstörungen anrichten. 

Eine Blitzschutzanlage kann vor diesen unerwünschten Wirkungen keinen absoluten Schutz bieten, sie kann aber den Schaden und Auswirkungen von Blitzeinschlägen minimieren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Blitzschutz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Es ist ein Ableiter, kein "Blitzverhinderer". Dieser hat die Funktion, dass wenn der Blitz ins Haus einschlägt, dieser über den Ableiter in die Erde geleitet wird, sodass er nicht dein Haus brutzelt. Er leitet den Blitz praktisch am Haus vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der blitzableiter leiten den Blitz (wenn er richtig angebracht ist) auf den Boden. Somit schlägt er nicht ins Haus ein. Oftmals werden Blitzableiter aber nicht geprüft und stellen eine Gefahr dar 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, durch den Blitzableiter wird so wenig ein Blitzeinschlag verhindert, wie durch den Regenschirm der Regen verhindert wird. Der Blitz-Strom wird nur - wie der Name Blitzableiter verrät - abgeleitet, d.h. über den metallenen Leiter direkt zum Boden geleitet. Damit werden Schäden am Gebäude verhindert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Blitzableiter wird installiert, um für den Blitz das bestmögliche Ziel zu bilden. Der Blitz selbst wird dadurch nicht abgeschreckt, er wird nur auf eben diese Einheit gelenkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Blitzableiter erdet dein Haus, heißt wenn der Blitz einschlägt dann in diesen Leiter, die Energie wird dann ins Erdreich eingeleitet. Verhindern kann man Blitzeinschläge nicht, aber ableiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ronnyarmin 12.07.2017, 22:55

Ein Blitzableiter erdet kein Haus. Er selbst ist geerdet und leitet den Blitzt ebendorthin.

Das Haus steht bereits auf der Erde und ist somit geerdet.

0
SweetieBot 12.07.2017, 23:58
@ronnyarmin

Das Haus kann gar nicht geerdet sein, Beton leitet keinen Strom und wenn doch sollte man sich mal um seinen Bauschaden kümmern, also ist die Definition von Erdung auch nicht erfüllt. 

Ein Blitzableiter ist Teil einer Blitzschutzanlage ist also eine Bauliche Anlage, gehört zum Gebäude und erdet somit auch das Haus

1

Quatsch. Die meisten Blitze schlagen nicht von oben nach unten ein, sondern es zieht die elektrische Ladung aus dem Haus nach oben ab. Daher der Blitzableiter, damit es raus kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sicher, deswegen heißt er Blitzableiter. 100prozentigen Schutz, dass nicht trotzdem irgendne Elektroleitung drunter leidet gibt es zumindest in privaten Haushalten nicht, aber ein Blitzableiter verhindert das es knallt und das Haus abfackelt, ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
wfihsw 12.07.2017, 22:27

Schmarrn

0
mrallknown 12.07.2017, 22:37

Typische Antwort wenn man keine Ahnung hat ;)

0

Nein, ein Blitzableiter verhindert keinen Blitzeinschlag, sondern leitet ihn ungefährlich ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, Blitze werden zum Boden abgeleitet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?