Stimmt es das durch Magnesium die haare schnelle/gesünder wachsen und die brüste?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Samanta,

nein, das stimmt nicht! Magnesium wirkt gegen Muskelkrämpfe, Kalzium darfst du nur einnehmen, wenn der Arzt einen Mangel festgestellt hat. Überhaupt solltest du in deinem Alter Elektrolyte nur einnehmen, wenn dir vom Arzt dazu geraten wird. 

Den Haaren hilft am besten gesunde, abwechslungsreiche, ausreichende Ernährung mit viel Gemüse, Rind-, Hühner- und Putenfleisch, Fisch, Eier, Vollkornprodukten und Milchprodukten. Außerdem solltest du darauf achten, eine ausreichende Kalorienmenge zu dir zu nehmen, um ein bisschen zuzunehmen. Besprich das am besten auch mit deinem Haus- oder Jugendarzt. Vielleicht kann er dir bzw. deiner Mutter einen Ernährungsplan geben, den er für dich erstellt hat. Du bist nämlich schon gefährlich dünn und wenn ich, als ehemalige Tänzerin, dir das sage, kannst du mir wirklich glauben! Besonders groß bist du nicht für dein Alter, sondern ganz normal, aber einfach viel zu dünn.

Das Brustwachstum lässt sich so überhaupt nicht anregen, es ist anlagebedingt. Du bist noch dazu mitten in der Pubertät, dein Körper wird sich also ohnedies noch sehr verändern.

Deine Knieschmerzen halte ich nicht für Muskelkater. Geh bitte zu einem Orthopäden, der sich auf Knieprobleme spezialisiert hat und lasse dich ordentlich untersuchen. Bis zum Arzttermin solltest du keinen Sport mehr machen und din Knie so  wenig wie möglich belasten. Zinksalbe wird nicht viel helfen, besser wäre eine gute Schmerzsalbe wie Voltaren fort Gel oder proff. 

Alles Gute und bitte geh so schnell wie möglich zuerst zum Haus- oder Jugendarzt und dann zum Orthopäden!

Liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?