Stimmt es das die Depersonalisation nie mehr weggeht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Oft ist es ein Teufelskreis den man "aufbrechen" muss...die Depersonalisation bleibt weil man Angst hat, dass sie nicht mehr weggeht. Sie geht aber ganz sicher weg, du musst nur Gedult haben und dir vertrauen. Machst du Therapie? Das würde dir sicher auch helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiiaMi
26.04.2016, 17:25

und wie "bricht"man sie auf? :o leider nein,bin noch auf der Suche :/

0

Hi Miiami,

verwendest du Depersonalisation jetzt als medizinischen Fachbegriff, den ein Arzt dir als Beschreibung deiner Situation gegeben hat? Oder nur so als Allgemeinbegriff?

Therpeutisch gesehen ist Depersonalisation ein Phänomen, dass mit psychotischen Elementen einhergeht, aber nicht daran gebunden ist. Es ist sogar Teil der gesunden Psyche. Und das heisst, es geht eh nie weg, weil es ein normaler Vorgang unseres Verstandes ist.

Um aber deine Frage zu beantworten, müsste ich wissen, wie und in welcher Form Depersonalisation sich zeigt. Generell ist zu sagen, falls es sich jetzt um ein klinisch auffälliges Symptom handelt, dass de facto alles möglich ist: Es kann bleiben und nicht mehr weggehen oder genau das Gegenteil kann sein.

Mehr kann man auf so allgemeine Weise und Frage nicht sagen.

Gruss

gutklarkommen. Der freundliche Hypnotherapeut aus der Nachbarschaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am besten du erfragst das mal bei einem Psychiater, der kann dir mehr dazu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?