Stimmt es das der Schnitt fürs Medizinstudium sinkt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dass Ärzte fehlen stimmt. Dass der NC sinkt, stimmt nicht. Der NC wird ja von den Unis nicht willkürlich erfunden weil sie die Bewerber ärgern wollen oder weil sie der Meinung sind dass Leute mit schlechtem Abi nicht studieren dürften. Der NC entsteht aus der Kapazität der Uni und der Anzahl der Bewerber. Damit der NC sinkt, müssten entweder die Kapazitäten wachsen, oder die Zahl der Bewerber sinken. Letzteres ist nahezu ausgeschlossen - im Gegenteil ist es so dass die Zahl der Studenten in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen ist, hinzu kommt noch der doppelte Abijahrgang. Dass die Unis soweit aufrüsten, dass der NC sinkt, ist ebenso unwahrscheinlich. Erstens fehlt das Geld dazu und zweitens wurde alles, was durch die Studiengebühren (die ja jetzt auch wieder in den meisten Bundesländern weggefallen sind) erwirtschaftet wurde dahingehend investiert, dass die Situation in den überfüllten Hörsäälendurch den doppelten Abijahrgang zumindest nicht noch schlimmer wird. Derzeit ist es so, dass die Unis bis oben hin überfüllt sind - als Student ist man froh wenn man nicht auf dem Flur sitzen muss. Etwas besser sieht es zwar im Osten aus, aber auch die haben keinen Platz zu verschenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halli hallo!Also ich kann nur aus meiner Erfahrung im Bewerbungsverfahren für dieses Semester sprechen. Ich habe letztes Jahr mein Abitur mit einem Schnitt von 1,7 erfolgreich beendet. Danach habe ich ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert und diverse Praktika u.a. bei ein paar Ärzten und ein Pflegepraktikum hinter mich gebracht. Alle Medizinstudenten,die ich kennengelernt habe,waren recht positiv was das Ergebnis meiner Bewerbung anging. Nachdem ich zunächst skeptisch war änderte sich meine Einstellung dadurch. Nun ja und dann kam die Ernüchterung mit dem Ablehnungsbescheid von allen Hochschulen. Meine Welt ist zusammengebrochen und da ich keinen Plan B hatte, waren die letzten paar Wochen sehr nervenaufreibend. Da ich während meiner Schulzeit noch nicht wusste,dass ich ein mal Medizin studieren will, freute ich mich damals über meinen Schnitt wie Bolle. Im Fsj hab ich mich dann dazu entschieden und inzwischen ärger ich mich fürchterlich,dass ich nicht früher wusste,dass Medizin genau mein Ding ist. Ich wünsch dir trotzdem ganz ganz viel Glück und drück dir die Daumen.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tatsache ist ja, dass wir in naher Zukunft einen großen Ärztemangel haben werden, wenn sich die Situation nicht ändert. Von daher hast Du vielleicht bessere Chancen auf einen Studienplatz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Ärzte benötigt werden oder nicht hat ja keinen Einfluss auf den NC. Es können schließlich nicht mehr Ärzte ausgebildet werden, als Plätze vorhanden sind. Und genau daraus wird der NC berechnet -> viele Bewerber, wenige Studienplätze -> hoher NC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ja, da uns die "Ärtze ausgehen" und auf dauer Ärzte aus dem Ausland zu holen sich nicht mehr rechnen wird, außerdem wird das das Volk auf dauer nicht mehr mitmachen, ein Arzt der gebrochen deutsch spricht?

Ich bin mir sicher, das in 5 -10 Jahren der NC entfällt. Dafür wird krätiger im 1. und 2. Semester aussortiert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gib Gas bis zum Abi, dann wird das schon.

Der Abi-Schnitt orientiert sich nicht zwangsläufig am Schnitt des Realschulabschlusses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?