stimmt es, das bei einer geburt die sch**** aufreißen kann?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du meinst wohl einen Dammriß. Ein Dammriss ist das Einreißen des Gewebes zwischen Vulva und After, des Damms, bei der Geburt. Durch starke Dehnung des Dammgewebes, meist durch den Kopf des Neugeborenen, selten auch durch die Schultern, kommt es zum Riss. Er erfolgt meist an der schwächsten Stelle des Gewebes, also median vom Scheideneingang in Richtung After. Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Dammriss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein es können allerdings schäden wenn das kind zu groß ist an der vagina geben also zu langer geburtsschmerz mehr allerdings nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber das "Tolle" ist das die anderen Schmerzen so stark sind, dass du das gar nicht mitbekommst! Meist wird von den Hebammen eh gleich ein Dammschnitt gemacht, damit es kein Dammriss wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hourriyah29
05.10.2011, 23:10

So was kann auch nur ein Mann sagen lol

0

Schon mal was von Dammriss gehört? Sicher nicht, aber so nennt sich das dann. Ist auf jeden Fall nicht angenehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt.

Dafür machen die Ärzte meiste einen Dammschnitt.

Google mal nach DAMMSCHNITT, dann findest du einiges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, is aber ziemlich sch...sse so n Dammbruch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar, dein Damm, der Hintern.. ;-).. jenachdem wie Groß der Kopf ist und wie weit man gedehnt werden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?