Stimmt es das bei den Zeugen Jehovas man Gott NICHT Himmlischer Vater nennen darf?

8 Antworten

Der Begriff "himmlischer Vater" ist bei Zeugen Jehovas ein bekannter und gebräuchlicher Begriff. So lautet die erste Zeile ihres Liedes Nr. 56 (Vater, hör mein Gebet): "Himmlischer Vater, neig dich zu mir".

So finden noch viele weitere Anreden auf Jehova Verwendung. Allerdings beziehen wir diese Anreden immer auf Jehova Gott. Ich könnte ihnen mal die Webseite jw.org empfehlen. Dort findet sich eine sehr ausführliche Abhandlung über den Gebrauch des Gottesnamens und wie Zeugen Jehovas zu ihrem Gott stehen.

"Ihrem" Gott ist etwas seltsam formuliert-Gott gehört schließlich nicht einer Kirche/Glaubensgemeinschaft.

Gott ist für jeden Menschen da.

5
@Zischelmann

Die ZJ sehen sich selbst halt als einzige wahre christen auf Erden. Grund : Die US Führung der Zeugen ist der einzig mitteilungskanal Gottes. Da sind die Neuapostoliker allerdings auch nicht viel anders. 

2
@EXInkassoMA

Ohh exohnekasse deine ewigen Hasstiraden gegen deine ehemalige Religion haben wir satt..klär doch mit denen warum sie dich rausgeworfen haben....

2
@kyseli

Also DAS müssen Sie mir mal erklären... Was hat denn dieser Beitrag mit Hass zu tun? 

Er stellt doch nur Fakten dar:
Die Zeugen Jehovas betrachten sich als allein wahre Christen... wie sonst könnte sich zB erklären, dass sie sich als in "der Wahrheit" betrachten? 

Und nun widersprechen Sie bitte der Aussage, dass sich die leitende Körperschaft als Führung der Glaubensgemeinschaft als Mitteilungskanal Gottes sieht und sie können mit zitaten aus der wachtturm-Literatur rechnen, die genau das beweisen.

Aber wie bereits erwähnt wurde... keine Sorge... andere Sondergemeinschaften agieren genauso... 

3
@kyseli

@kyseli 

Gibt keinen Grund wütend zu sein.

Was war denn an meinem kommentar Deiner Meinung nicht richtig ? Und wieso Hasstiraden ? 

Ich war niemals bei den Zeugen. Also konnte man mich auch nicht rauswerfen.

1

Wenn man streng die Lehren der ZJ auseinander nimmt, dürften dass die meisten ZJ nicht machen. Sie glauben, dass nur 144.000 Söhne Gottes sind und mit Jesus in den Himmel kommen. Römer 8, wo gesagt wird, jeder der den Geist Jesu hat ist ein Kind und damit Miterbe beziehen sie nur auf die 144.000 und nicht auf die normalen ZJ.

Daher sprechen sie auch davon ein Freund Jehovas zu werden. In meinen Augen sind ZJ daher auch keine Kinder Gottes, sie lehnen die Kindschaft ab und sie dürften dann auch nicht Vater zu Gott sagen. Nicht einmal das Vaterunser beten.

Es ist aber kein Verbot der Leitung, es ist meine Ansicht nach Analyse der Lehren der ZJ unter Berücksichtigung der Bibel.

Wie @Apfelmacher bereits ausgeführt hat, ist uns der Begriff bekannt. Siehe Lied 56. Auf die Schnelle finde ich 1600 Suchergebnisse. 13 Davon in der Bibel (einzelne Worte). Interessant, weil alle nur in Matthäus vorkommen!

Aber wie gesagt, es ist nur eine Beschreibung Jesu für seinen Vater. In meinen Gebeten nutze ich diesen auch gerne. Aber es gibt an die 20 Beschreibungsformeln für Gott. Doch er hat nur einen Namen!

Wir Zeugen Jehovas benutzen Gottes Name deshalb auch mehr.

Offenbarung 22:4: Gottes Name ein Erkennungszeichen für sein treues Volk in der Zukunft!

Jesaja 43:10, 11: „Ihr seid meine Zeugen“, ist der Ausspruch Jehovas, „ja mein Knecht, den ich erwählt habe, damit ihr erkennt und an mich glaubt und damit ihr versteht, dass ich derselbe bin. Vor mir wurde kein Gott gebildet, und nach mir war weiterhin keiner. 11 Ich — ich bin Jehova, und außer mir gibt es keinen Retter." Als Zeugen für Gott und die Rechtfertigung seines Namen im Auftrag Jesu Christi sind wir Zeugen für Jehova Gott. Wahre Christen sind daran zu erkennen, dass sie Gottes Name tragen!

Siehe hierzu auch Matthäus 28:19, 20: Geht daher hin, und macht Jünger aus Menschen aller Nationen, tauft sie im Namen des Vaters und des Sohnes und des heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu halten, was ich euch geboten habe. Und siehe, ich bin bei euch alle Tage bis zum Abschluss des Systems der Dinge.“

Im Gegensatz zu Zeugen Jehovas hat sich die übrige Christenheit dazu entschieden Gottes Name zu verleugnen! Die Neuapostolische Kirche hat 2009 dem Dekret des Papstes zugestimmt, Gottes Name vollständig aus ihrem Gebrauch zu entfernen! 

In der Chormappe der Neuapostolischen Kirche gibt es ein Lied in welchem der Name Jehova drin vorkommt: "Ich weiß eine Stadt von Jehova erbaut"  In einem anderen Lied kommt auch der Name Emmanuel vor

0
@Zischelmann

Noch ja. Bei der Katholischen Kirche hat es 43 Jahre gedauert, den Namen aus Liedern zu entfernen. Die Neuapostolische Kirche hat dem erst 2009 zugestimmt. In ein paar Jahren bekommt ihr dann neue Chormappen, neue Bibeln und dann war es das.

Ich selbst darf einen kostenlosen Bibelkurs mit einem älteren Ehepaar durchführen, die auch Neuapostolisch sind. Oft erzählen sie mir dazu Neuigkeiten.

0
@Roentgen101

Seit wann machen ZJ Bibelkurse? Ich habe mit Interessierten immer nur Bücher der WTG studiert. Zum Beispiel gab es das Buch "Die Wahrheit die zu ewigen Leben führt". Da gab es Abschnitte und Fragen. Dieses Buch haben wir studiert und manchmal auch Bibelverse nachgeschlagen. Aber meist wurden die Fragen aus dem Buch mit dem Buch beantwortet.

Die Bibel studiert, also zum Beispiel die Evanglien gelesen und besprochen habe ich niemals mit einem Studierenden. Das war nicht vorgesehen. Habe ich nichtmal in der Versammlung. Da gab es das bibel Leseprogramm. Lesen und fertig.... EIgene Meinungen nicht erwüncsht.

1

Was möchtest Du wissen?