Stimmt es das auf Märkten Gemüse aus dem Supermarkt verkauft wird?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ErstmaL kommt das alles meist aus der Großmarkt Halle und ja es kann natürlich sein das der lidl das selbe wie di auf dem Markt haben vorallem weil bei uns in Deutschland kaum gemüse Anbau fern ab von Karotten und Kartoffeln gibt.... Tomaten paprika Auberginen etc das kommt niemals vom Bauern hier....das kann man hier wirtschaftlich nicht anbauen...

Ich halte das nicht für ausgeschlossen, dass kleinere Händler einen "Zukauf" tätigen, um ihren Bestand aufzufüllen. Ich kaufe generell bei den Landwirten, wo ich sicher weiß, dass alles Gemüse, Obst und die Eier vom eigenen Betrieb stammen.

Das ist definitiv so, ja. Kein Bauer kann alles anbauen, was der Kunde gerne hätte - schon gar nicht in den Mengen und der gewünschten Qualität.

Es macht Sinn, auf regionalen Anbau zu achten, wenn man schon auf den Markt geht. Da ist die Gurke dann vielleicht nicht schön gerade und kostet 45 Cent, schmeckt dafür aber um Längen besser. Dann sind das eben eher die kleinen Stände, die nur ihre eigene Auswahl anbieten.

Könnte passieren. Aber ausländisches Gemüse holen die sich auch in der Gemüsegroßmarkthalle wie die Einzelhändler auch.

Aber auf den Märtkten stehen oft Bauern, die ihr Eigenanbau-Gemüse verkaufen. Denen kaufen die Discounter und Supermärkte nichts ab.#

Hauptsache ist, dass das Gemüse frisch ist.

Das kommt immer auf die Jahreszeit an. Wenn Du auf dem Markt im Winter Tomaten, Paprika, Chicoree einkaufen wirst, ist das bestimmt nicht von einem Feld aus der Gegend. Fast alle der Händler dort kommen aus der Landwirtschaft und verkaufen ihre Felderträge auf Märkten.

Kein mensch baut auf einem Feld für die direktvermarktung in deutschland paprika oder tomaten auf einem Feld an.... da hätte man ja einen schönen ertrag.. die paprika würde pro Stück 10 Euro kosten und daß kilo tomaten 30...

0
@kugelgnu

Leider ist Deine Antwort falsch. Menschen bauen auf dem Feld für die Direktvermarktung Paprika und Tomaten an. Schon mal was von Biobauern gehört?  Außerdem ist Deine Preiskalkulation vollkommen daneben. Durchgefallen.

0

Zulässig nicht....aber egal in welcher Branche unserer freien Marktwirtschaft: Nichts ist unmöglich, wo kein Kläger ist auch kein Richter. Empfehlung, sieh Dir nur ab und zu im Fernsehen Wirtschafssendungen/Test wie z.B. "WISO" an und lass Deine Gedanken weiterschweifen!

Klar ist das zulässig.... denkst du die bauen die paprika und tomaten hier auf einem Feld an? das zeug stammt aus der Großmarkt Halle.... es ist eher selten vorallem in der Großstadt das dort wirklich Bauern stehen und ihr zeug verkaufen also hier in München sind das zu 99,9 Prozent ganz normale Händler die nichts mit Anbau zutun haben...

0

Was möchtest Du wissen?