stimmt es das arge Kaution übernimmt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So pauschal stimmt die Aussage nicht, aber ja, unter bestimmten Umständen ist dies möglich.

Ist euer Umzug allerdings von vornherein nicht notwendig (weil ihr beispielsweise ohne Not umzieht, weil euch die andere Wohnung besser gefällt), scheidet die Übernahme einer Kaution von Anfang aus.

https://www.gesetze-im-internet.de/sgb_2/__22.html

unter bestimmten Voraussetzungen JA, aber das wird von den Bezügen abgezogen, sozusagen ein vorläufiger Kredit. 

In eurem Fall aber bestimmt nicht

alarah 11.02.2016, 07:29

die wohnung ist zu klein wir simd 5 Personen in einer 3 Zimmer Wohnung

0

Hi, soweit mit bekannt ist, wird die Kaution nicht übernommen wenn man nicht "Kunde" des Amtes ist. Aber vielleicht hättet ihr ja Anspruch, müsste man mal rechnen.

Wenn aber kein Anspruch auf aufstockendes ALG2 besteht, besteht bestimmt Anspruch auf Wohngeld. Das solltet ihr dann noch beantragen, als kleinen Mietzuschuß.

Außerdem habt ihr das Recht die Kaution in 3 Raten zu zahlen (beim Vermieter).

Es kommt drauf an, wie viel dein Mann verdient, wie groß die künftige Wohnung und wie hoch die Unterhaltskosten für diese wären. Wenn ihr Kinder im Haus habt, steht euch noch mehr zu. Mal eine Rechnung von uns: Mann verdient 1200 netto und ich bekomme Kindergeld für meinen Sohn (190€). Wohnen zu 3. auf 79qm in 3 Zimmern mit knapp 600€ Warmmiete. Alg 2 bekomme ich knapp 650€. Wenn ihr schon Anspruch habt, dann kannst du auch einen Antrag auf Kostenübernahme für den Umzug stellen.
Im Internet gibt es ALG Rechner, einfach mal ausprobieren.

alarah 11.02.2016, 07:33

aber wir beziehen ja keine alg oder hartz4
mein mann ist lkw fahrer ,und verdient 2000 netto mit spesen
wir haben 3 kinder kindergeld 570
und wohnen  in einer 60 qm 3 zimmer
wir haben uns auch bei Wohnungsamt angemeldet für Wohnungssuche und bei und wurde Dringlichkeit hinzugefügt

die wohnund würde 4 zimmer 96 qm und warmmiete 760 kosten

0
BabyBaylee 11.02.2016, 07:41

Dann bleibt euch nur Wohngeld, das beantragt man extra.

0
BabyBaylee 11.02.2016, 07:43

Aber mal ernsthaft, was macht ihr mit dem Geld? Ich meine wenn ihr die neue Wohnung beziehen würdet, dann hättet ihr knapp 1800€ ... was macht ihr mit 1800€ *_*?

0

Nein, weil ihr  ja  keinen Anspruch  alf  ALG II habt,  da  Dein Mann  arbeitet.

BabyBaylee 11.02.2016, 07:30

da stimmt doch gar nicht! ... ALG 2 ist Grundsicherung und das bekommt man auch als Aufstockung.

0
beast 11.02.2016, 08:33
@BabyBaylee

in der Frage  wird  aber  erklärt, dass die FS  KEINERLEI Geld  vom  Amt bekommt.... also wird da  auch  keine Kaution  oder Umzugskosten  bewilligt. Und  bei 2000 Euro Verdienst  des Mannes, Plus 570 Euro  Kindergeld ( wie in einem  Kommentar  erklärt  wird) ist  da  auch  nichts  mit  aufstocken

0

Was möchtest Du wissen?