Stimmt es das Antifaschisten Arbeitslos sind?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nein, nicht alle. Viele Antifaschist*innen sind aber in der tat Arbeitslos, aber aus Prinzip weil sie dem Kapitalistischen System nicht arbeiten wollen. Aber zu pauschalisieren das alle Arbeitslos sind, ist nichts weiter als ein Klischee.

Ich glaube das hat nicht viel mit der politischen Einstellung zu tun. Das Klischee, dass Linke arbeitslos sind ergibt eigentlich keinen Sinn, denn zumindest das Ziel von guten Linken ist, dass jeder arbeiten kann. In der Sowjetunion hatte jeder das Recht auf Arbeit. 

Das gegenteil wären Faschisten, Und die habe alle Arbeit?

Was möchtest Du wissen?