Stimmt dieser englische Satz ("auf eigene Gefahr")?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Übersetzung stimmt schon. "Ich bin für nichts verantwortlich" klingt aber nicht sehr professionell. Schreib doch lieber "we cannot be held responsible for any damage [...]"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stercore
04.08.2016, 22:32

Klingt "at your own risk" besser als "on your own risk"?

0

Du kannst das "happens" weglassen.

Im 2ten Teil könntest du auch schreiben:

I do not take any responsibility and i'm not liable for any damage caused through the use of "my advice"

oder was du halt machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stercore
04.08.2016, 22:32

Klingt "at your own risk" besser als "on your own risk"?

0

Ja. Du verlierst sämtliche Garantieansprüche. Man kann den Root aber auch so entfernen, dass sie es im Schadensfall nicht merken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stercore
04.08.2016, 22:27

Das weiß ich, ich flashe und roote schon länger, aber danke. Meinte ob der Satz vom Bau und der Grammatik/Rechtschreibung her stimmt. :-)

0
Kommentar von VQSJe
04.08.2016, 22:28

Tut mir leid, ich bin Übermüdet. Ich schreibe auch eigne Apps/Tweaks IOS basiert.

0

Wenn du dein iPhone modifiziert also Rooten tust ist es auf eigene Gefahr. Ich bin nicht dafür verantwortlich was passieren kann 


Ja so kann man es auch ausdrücken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stercore
04.08.2016, 22:24

Ich meinte, ob der Satzbau und die Grammatik/Rechtschreibung stimmt. Aber danke :-)

0

Ja ist richtig; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde "is" statt "happens" hernehmen ... und "at" statt "on.

... is at your own risk.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?