Stimmt diese Entstehung der Schwarzerde?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ausschlaggebend für die Entstehung von Schwarzerde ist das Vorhandensein eines feinen kalkhaltigen Sediments wie Löss dem typischen Ausgangsmaterial für die Schwarzerdebildung. Im Frühjahr entwickelt sich bei günstigen Feuchtigkeits- und Temperaturbedingungen eine üppige Steppenvegetation die viel organisches Material für die Humusbildung liefert. Die Pflanzen verdorren im folgenden trockenen warmen Sommer. Ein feuchter Herbst entfacht deren Leben für kurze Zeit. Im langen kalten Winter ruht dann die Umsetzung der organischen Substanz die Winterkälte führt zum Absterben der Pflanzen. Durch die intensive Tätigkeit von Bodentieren werden die Humusstoffe in den Boden eingearbeitet. Der Niederschlagsmangel in den Steppengebieten verhindert eine Auswaschung der Humusbestandteile aus dem Oberboden . Eine hohe Verdunstung führt zur Anreicherung an Nährstoffen im A-Horizont

Was möchtest Du wissen?