Stimmt diese Aussage beim den Frauen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Natürlich kann sich aus anfangs absolut einander fremden Menschen mit der Zeit eine Freundschaft entwickelt bis hin zu einer Beziehung die am Ende sogar im Bund der Ehe münden kann. Klar ist aber auch, das die Chancen darauf sich kennenzulernen im Kreise der Bekannten, Freunde und der Familie natürlich durchaus höher einzuschätzen sind oder anders ausgedrückt, da werden die entsprechenden Möglichkeiten sozusagen bereits auf dem Silbertablett serviert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich...

Es kommt auf die jeweilige Situation darauf an, ob man nun jemanden gleich zum Kaffee einlädt oder sich erst mal anderweitig kennenlernt.

Eigentlich...

Denn, in Bezug auf Deine bisherigen gefühlten 100 Fragen zum allgemeinen Thema Frauen, macht es schon sehr den Eindruck, also ob Du auf biegen und brechen auf Frauensuche bist. Ganz direkt gesagt - und hier fehlt mir leider ein passendes Synonym! - verhältst Du Dich schon ganz schön notg**l *hustundräusper*

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt doch drauf an, wohin du die Frauen beim Date einlädst und wie du dich präsentierst. LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jason21
01.11.2016, 09:03

Die meisten Faelle erfolgen wie die oben Aussage?

0

Ich finde die Aussage blödsinnig. Wenn einem jemanden auffällt wenn man unterwegs ist, warum nicht ansprechen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine ursprüngliche Frage lautete ja, ob Frauen auf Einladungen von fremden Männern eingehen.

Darauf mein von dir in deiner Frage zitierter Text über den Weg des Kennenlernens.

Er bezieht sich auf deine irrige Vorstellung, dass eine Frau einfach nicht nein sagen kann, wenn der Kerl sich für gutaussehend hält.

Natürlich kann sich auch aus einer spontanen Begegnung etwas ergeben. Aber eben nicht bei mir (und ich sprach ausschließlich von mir selbst). Ich empfinde es als Anmache, von einem wildfremden Mann eingeladen (wozu und wohin überhaupt?!) zu werden. Und das mag ich nun mal gar nicht!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wenn man ab einem bestimmten Alter einen festen Freundeskreis hat? Lernt man nie wieder einen potenziellen Partner kennen?

Natürlich lernt man auch fremde Männer / Frauen kennen. Warum denn auch nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Junge, schreib sie an, lade sie ein. Dann wird alles besser. Du machst dich ja verrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jason21
01.11.2016, 09:01

Was denst du von der oben genangen Aussage

0

Moin. Klasse. Fast erreicht. Nur, Frage ich, mich, warum lädste nicht ein und zwar ganz ohne Hintergedanken. Macht euch eine gute Zeit. WatkümtDatkümt( Was kommt Das kommt) .  In diesem Sinne sonders

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man niemanden einlädt, wie soll man ihn dann kennenlernen? ;)

Alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?