9 Antworten

Bonjour aus Frankreich!

Die Zeiten haben sich eben geändert; ob das gut ist, sei dahingestellt...

In früheren Jahrhunderten musste man seinen Lehrherrn für die Ausbildung bezahlen; wer arme Eltern hatte, blieb eben ein Ungelernter. (Daher stammt immer noch der Ausspruch "lass dir dein Lehrgeld wiedergeben"... wenn jemand, später im Beruf, total versagt hat...)

Ich habe ein langes Hochschul-Studium hinter mir, und durfte nach dem Staatsexamen für 800 DM am Theater anfangen - im Monat!

Also freu Dich auf Dein ordentliches Einkommen, und schaff Deinen Abschluss; dann wird es jedes Jahr mehr, und Du bist pensionsberechtigt!

LG aus der Normandie

Bley1914 14.09.2017, 17:55

Hallo.

Gibt es in Frankreich auch so das Beamtentum wie in Deutschland.?

0
Cinderella1fr 14.09.2017, 20:10
@Bley1914

Da kenne ich mich nicht so gut aus - ich lebe erst seit knapp 11 Jahren in diesem Lande. Ich denke aber, wer hier bei einer Behörde arbeitet, ist auf der sicheren Seite, muss nicht befürchten, arbeitslos zu werden, oder  Not zu leiden...

0

Hallo.

Ja, das sind zwar Bruttobeträge, aber es ist wohl so.

Auch AZUBIS für den Verwaltungsfachangestellten  der bekommt auch 11-1200 € Brutto+ Zulage.- VBL Abschlag. Kann je nach Bundesland verschieden sein.  Das geht so das die nach dem 3. Lehrjahr, in der m.D. kommen.

Wenn es da steht vermutlich schon. Aber halt brutto

Warum sollte das nicht stimmen?

SvenHeinz 13.09.2017, 17:21

Ist halt eine menge geld.. gegensatz zu den anderen berufen wo man im 1 lehrjahr nur 455 euro oder so bekommt

0
Kuestenflieger 13.09.2017, 17:28
@SvenHeinz

Die Lehrlinge leben und schlafen kostenlos zu Hause im Hotel MaMa !

Und Mann oder Frau muß erst einmal die Zoll- Aufnahme bestehen .  Ist zwar besser als der 6er im Lotto , aber doch schwierig !

0
Bley1914 14.09.2017, 17:58
@SvenHeinz

Das mag sein, aber dir sind doch auch alle Talente gegeben worden, du hättest dich mit der Vorbildung da auch Bewerben können, oder Neid.

1

Wird doch sowieso alles vom Steuerzahler bezahlt. Da kommts doch nicht so drauf an.

Willst Du die Lehre nur wegen des Geldes machen? 

SvenHeinz 13.09.2017, 17:24

Nö, ich finde es ist nur ein wenig viel für das 1 Lehrjahr wo andere nur 555 oder so verdienen^^

1
christl10 13.09.2017, 17:27
@SvenHeinz

Es gibt genügend Lehrstellen die zahlen auch um die 1.000€ brutto, zumindest dann im 2 oder 3 Lehrjahr. 

Vielleicht soll ja das hohe Gehalt eine Entschädigung sein, daß man es macht. Sozusagen als Anreiz dafür weil es sonst niemand machen möchte, weil die Ausbildung sehr trocken und langweilig ist. Also zu sehr  bürokratisch und keinen Spaß macht. 

0
Cinderella1fr 14.09.2017, 20:28
@christl10

Spaß haben möchtest Du bei der Arbeit, und obendrein reich dabei werden - davon träumen alle!

Der Staat hat eben andere Tarife! Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst bekommen ihr Geld grundsätzlich am Ende des Monats für den kommenden Monat; der Rest der Welt, sowie Rentner, erhalten es am Monatsende für den abgelaufenen Monat...

Ein Anreiz für die Chance, einen krisenfesten Job zu haben, und gutes Geld zu verdienen, soll eine hohe Bezahlung erfordern, damit das überhaupt noch jemand macht?????

Meine Herren! In was für einer Welt lebt Ihr da eigentlich in Deutschland? 

In Frankreich gibt es für junge Menschen unter 25 Jahren keinen Cent Sozialhilfe - und das ist richtig so! Wer jung ist, der ist kräftig genug, um sich sein Geld zu verdienen!

Da es hier aber auch viele Schuleschwänzer gibt, die ohne Abschluss sind, und somit keine Chance haben, einen Ausbildung- oder festen Arbeitsplatz zu finden, sitzen Tausende auf der Straße... und schimpfen auf den Staat! Die Kriminalität steigt, die Gefängnisse sind überfüllt - in den nächsten Jahren werden 23 neue gebaut...

Das wollte ich an dieser Stelle, und in diesem Zusammenhang, einmal in aller Deutlichkeit gesagt haben!

Wünsche allen, die wirklich etwas werden wollen, viel Glück, Kraft, und Durchhaltevermögen!

LG aus der Normandie

0

Ja das haut schon hin, im ersten Jahr bekommst du ca. 1000€ im Monat.

ja, dass stimmt.

Was möchtest Du wissen?