stimmt die aussage meiner mutter?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Als Faustregel kann man sich merken, dass jeder übermässige Reiz die Entstehung von Kopfschuppen begünstigen kann.

Bei den harmlosen Kopfschuppen wird durch innere und äussere Gründe vermehrt Abgestorbene alte Hautzellen, die durch Hautfett zusammenkleben bilden die Schuppen, die dann in den Haaren oder auf der Bekleidung sichtbar werden.

Andersherum kann aber auch zu trockene Haut Kopfschuppen begünstigen. In diesem Fall sterben die Hautzellen zu schnell ab, weil ihnen die Nahrung fehlt und sie nicht geschmeidigt genug sind.

Zu häufiges Haarewaschen und aggressive Shampoos oder anderweitige Pflegeprodukte können die Kopfhaut so sehr reizen, dass vermehrt Kopfschuppen entstehen. Wenn man also versucht, durch häufiges Haarwaschen seine Schuppen wegzuwaschen, erreicht man damit oft genug das Gegenteil.

Auch der Einsatz von Shampoos gegen fettiges Haar kann fatal sein, weil solche Shampoos die Kopfhaut stark austrocknen und dadurch die Talgdrüsen zu verstärkter Fettproduktion zwingen.

Ein weiterer potentieller Reizfaktor sind Haarwässer, die häufig die Haut stark austrocknen.

Selbst zu häufiges Bürsten oder harte Drahtbürsten können die Enstehung von Schuppen begünstigen.

http://www.haare-schuppen.de/ursachen/

Deine Mutter hat also RECHT!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elenore
25.07.2013, 11:28

Lieben Dank für das goldene Sternchen!

0

tägliches haare waschen trocknet die kopfhaut aus. trockene kopfhaut -> schuppen. eigentlich logisch.

die kopfhaut versucht sich zu schützen und fettet daher schneller und doller nach. ein teufelskreis.

normal sollte man alle 2 bis 3 tage haare waschen, am besten nur alle 3 tage oder gar alle 4 tage. am besten mit einem naturkosmetikshampoo, welches weder silikone noch aggro inhaltsstoffe hat. silikone und aggresive inhaltsstoffe sorgen nämlich auch für schuppenbildung und sind nicht gut für die kopfhaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schuppen gibt es eher, wenn die Kopfhaut zu trocken wird und Schuppen kann auch eine Hauterkrankung sein, was mit vielem Haare waschen nichts zu tun hat!

Wenn man sich die Haare jeden Tag waschen muss, egal aus welchen GRünden, dann sollte man ein mildes Schampoo benutzen und da ist das Babyschampoo sehr gut geeignet, das ist sehr mild und reizt die Kopfhaut nicht!

Wenn Du aber Deiner Kopfhaut etwas Gutes tun willst, dann massiere sie nach dem Haare waschen, mit etwas Rosenwasser ein, das ist ein sehr gutes Mittel, algemein für die Haut, auch gegen Pickel!

Rosenwasser ist ein wahrer Jungbrunnen, auch für die Kopfhaut und kostet nicht mal sehr viel es gibt es auch als Spray, ist auch sehr gut für die Haare, die Haare vor dem Föhnen etwas besprühen, kann es vor Hitze schützen!

Ich habe an der Kopfhaut schon seit Kindheit Schuppenflechte, wofür ich das Rosenwasser auch einsetze!

L.G.Elizza

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte tatsächlich nicht jeden Tag seine Haare waschen, zum einen wegen der möglichen Schuppenbildung und zum anderen, da die Haare dadurch viel schneller fettig werden.

Alle zwei bis drei Tage wäre ideal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man sollte die Haare nicht zu viel waschen. Wieso weiss ich nicht. Aber ich weiss das schuppen nicht vom unregelmässigen haare waschen kommen. Ich hatte auch schuppen und hab zuerst jeden tag meine haare gewaschen und dann nur noch jeden zweiten und die schuppen gingen nicht weg das lag bei mir aber am shampoo wie ich dann herausfand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter hat recht...zu häufiges waschen schadet der Kopfhaut und fördert Schuppen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mutter hat recht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass es die Schuppenbildung steigere, ist mir neu. Aber ich habe auch des öfteren gehört, dass es nicht gut sei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HandytanteNora
02.07.2013, 08:03

trockene haut schuppt immer. sieht man vorallem dann sehr gut, wenn man sich über seine trockenen schienbeine streicht oder nach einem sonnenbrand über die arme.

0

ne, da hat deine mutter recht. ausserdem fetten die haare dann noch schneller nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Mutter hat recht. ..und dann werden sie nicht so schnell fettig ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?