Stimmt der Trend zum Intimurwald?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das kann ich bis jetzt noch nicht bestätigen, eher das Gegenteil, denn als aktiver Saunabesucher und FKK-Urlauber erlebe ich, dass gerade die Intimrasur stark zugenommen hat. Im letzten Sommer war ich in Cap de Agde. der größten FKK-Anlage Europas und da habe ich nicht eine Frau gesehen, die nicht intimrasiert war. Auch mich hat es sehr erstaunt, dass alle Frauen dort (zumindest als ich dort war und was ich sehen konnte) im Schritt blank waren. Bei den Männern war es die Hälfte, die keine Haare im Intimbereich hatten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo shinydome,

ich habe auch schon mehrere male gelesen, dass der Trend zur Intimbehaarung übergehen soll!

Allerdings liegt darin wohl, im Moment, eher nur die Minderheit. Vor allem wage ich es zu bezweifeln, ob sich jeder dem aktuellsten Trend anpassen sollte! Jeder sollte am besten für sich selber entscheiden, was er / sie mag oder nicht.

Als regelmäßiger Saunabesucher, kann ich aus Erfahrung berichten, dass dort nur die Minderheit nicht rasiert sind! Den meißten, denen ich in der Sauna begegne, sind komplett rasiert oder zumindest teilweise! Die natürliche Schambehaarung ist bei beiden Geschlechtern in der Minderheit!

Ich selbst gehe regelmäßig zum Sugaring, um mir die Intimbehaarung entfernen zulassen, mit dem Hauptgrund, dass ich mich so viel wohler fühle!

Lg. Widde1985

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieser "Trend" ist vor allem bei Feministen vertreten um ein Zeichen zu setzen. Nach dem Motto "Ich muss mich für niemanden rasieren und mache was ich will". Aber als wirklichen Trend auf den auf einmal alle abfahren kann man das nicht bezeichnen. Ich persönlich finde es einfach extrem unhygienisch wenn da überall der Schweiß durchtrieft nach dem Sport oder immer überall Haare kratzen.
Ist aber alles eine Sache des eigenen Geschmacks. Wenn dein Partner und du beide eine Präferenz haben oder das eine für dich angenehmer ist, sollten so Trends ziemlich egal sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ja immer noch was zwischen "kahl" und "Urwald".

Ganz ohne habe ich noch nie schön gefunden. Irgendwie in Form gebracht gefällt mir VIEL besser. Gilt für mich (m) und die Mädels die ich so genau kennengelernt habe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr und mehr Menschen kommen dahinter, dass diese Modeerscheinung nur ein geschickter Werbefeldzug der Rasierklingen- und apparateindustrie war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde es schrecklich und bei mir ist alles blank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich (m) möchte nicht unbedingt haare im mund haben. also immer schön kurz oder nix ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kümmert es Dich, ob es da irgendeinen Trend gibt. Mach das, was Dir passt und gut ist es!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass dieser Trend stimmen soll, kann ich mir absolut nicht vorstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zurück zur natur  :o)   da wird sich die kosmetikbranche sicher was einfallen lassen , sollte sich dieser trend durchsetzen.. intimhaarshampoo ?? achselhaarstylingcreme ??  beinhaarbürste ??   :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja ich fänds nicht so toll wenn meine Freundin aufeinmal nen "Wildwuchs" da unten hat..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?