Stimmt der Satz auf englisch so?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zwischen stay und remain liegt dennoch ein Bedeutungsunterschied. "Stay" würde in diesem Kontext weniger sinn machen. "Stay" ist von der Bedeutung her eher auf einen Ort oder eine Person bezogen. "Stay home!" würde heißen "Bleib zu Hause"

Niemand würde jedoch sagen "Remain home". "Remain" heißt entweder übrig bleiben, "bleiben" im Sinne von unverändert, oder wird eher weniger situationsbezogen benutzt. Bei Adjektiven funktionieren beide Verben.

Ich würde daher hier mit remain konform gehen. Auf deutsch macht es mehr Sinn im Sinne von "was bleibt übrig". Auch, wenn das Wortspiel auf gehen aufgebaut ist, als eher das bleiben an einem Ort gemeint ist. 

An sich macht das ganze aber im Englischen als Wortspiel dennoch weniger her. Da würde man vielleicht eher antworten "What's down".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt "remains" könntest du auch "stays" sagen, das klingt für mich schöner. Auch wenn es so oder so auf Englisch nicht viel Sinn macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anstatt remains kannst du auch stays nehmen. 

Aber remains geht auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was geht und was bleibt, ich gehe davon aus, dass Du meinst was "weggeht" und im Gegenzug was "zurückbleibt".


Whats's up erkundigt sich nach dem was los ist und nicht nach dem, was bleibt. 

  • What remains left/is left over/will stay, what will go/disappear.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das stimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das harmlose Wortspiel lässt sich wahrscheinlich nicht 1:1 - inklusive Wortspiel - übersetzen.

Mein Versuch einer ungefähren Übertragung:

"You ask what's coming up, and I'm asking what it comes down to."

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?