Stimmt der Rechenweg / das Ergebnis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

in der zweiten Zeile hast Du schon einen Fehler:

-2/3*(x-3) ergibt aufgelöst -(2/3)x+2, nicht -2.

Ab da läuft es natürlich falsch.

Korrekt wäre:

1-(2/3)(x-3)-(1/4)(x-4)

1-(2/3)x+2-(1/4)x+1

4-(11/12)x (denn -2/3 -1/4=-8/12 -3/12=-11/12)

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maryondo
13.05.2016, 20:38

Dass mir ernsthaft ein Vorzeichenfehler unterlaufen ist... :S

Und mit dem Umformen der (x-4)/4 zu 1/4(x-4) lässt sich das Ganze auch schon viel leichter rechnen - Vielen herzlichen Dank!

Jetzt komme ich auch auf das Ergebnis :D

Letzte Frage noch: Wie vergeb ich "Hilfreichste Antwort"? Ich seh da niergends einen Button dafür :(

1
Kommentar von Willy1729
14.05.2016, 22:07

Vielen Dank für den Stern.

Willy

0

Könntest du bitte bei deinem Rechenweg Klammern setzen, sodass klar erkennbar ist, was im Nenner steht und was nicht?

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hiho,

erstmal: Du kannst beim Umformen nicht einfach so mit einer Zahl multiplizieren, aber du kannst den Bruch ausklammern!

Beim ersten Klammern auflösen stimmt deine Umformung schon nicht mehr: Es ist 

-2/3(x-3) = -2/3x + 2

Den gleichen Fehler machst du später noch einmal.

Als Kontrolle: Es kommt 4- 11/12 x heraus bzw 1/12 (48-11x)

Gruß,
Ras

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maryondo
13.05.2016, 20:39

Vielen Dank, Rasputin123! :D

Da sind mir echt blöde Fehler unterlaufen^^

0

Was möchtest Du wissen?