Stimmt der Mythos mit der Almagamvergiftung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Hinweis auf die Entgiftung ist richtig. Solange die Füllungen im Mund sind, wird nur wenig Quecksilber frei gesetzt. Werden sie aber entfernt, wird enorm viel Quecksilber frei. Der Zahnarzt trifft für sich und sein Personal normalerweise martialische Schutzvorkehrungen und das nicht ohne Grund. Das Quecksilber aber reichert sich in Minuten in Deinem Körper an und bleibt dort erstmal.

Mein Zahnarzt war homöopathisch und ganzheitlich orientiert (jaja, ich weiß, es gibt hier die Leute, die das alles für Humbug halten. Aber haltet Euch bitte zurück: wer heilt hat Recht!). Da wurde das Quecksilber bei mir nach dem homöopathischen Gleichheitsgrundsatz ausgeleitet. Gleiches wird mit Gleichem bekämpft, jedoch in kaum wahrnehmbaren Dosen. Ich glaube, ich bekam Mercurius Solubilis C30. Das sollte ich eine Woche lang 1xtägl. nehmen.

 

Wenns Richtig schlimm ist, solltest Du Dir Kohletabletten kaufen. Die Kohle bindet Gifte. Leider stopft sie auch. Deshalb soll man zum Entgiften mit Kohletabletten (da musst Du aber dann richtig viele Mengen von fressen) gleichzeitig Abführmittel nehmen.

 

Auf jeden Fall solltest Du  V I E L  gutes Wasser trinken - mind. 2 Liter Wasser, außer dem, was Du sonst noch trinkst. Gutes Wasser ist in diesem Fall auf jeden Fall MINERALARMES  Wasser. Du kannst auch destilliertes Wasser trinken. Das hat dann die Kapazität, die Gifte auf dem Weg aus dem Körper mitzunehmen.

Der Mythos ist kein Mythos. Amalgam besteht zu ca, 50% aus Quecksilber welches langsam ausgeschwemmt wird und sich im Körper vorzugsweise im Gehirn ablagert. Quecksilber ist wahrscheinlich das stärkste Nervengift das es gibt.

Ich hatte seit meiner Kindheit bis 7 Amalgamplomben im Mund. Vor 3 Jahren ist das in Form von Multipler Sklerose sichtbar geworden mit der ich lange Zeit zu kämpfen hatte.

Ich habe dann die Amalgamplomben entfernt und mit einer Entgiftung mit Chlorella begonnen. Die Heilung kam erst dieses Jahr durch die Einnahme von Biologo Detox Forte von www.entgiften-statt-vergiften.de . Das beste verfügbare Entgiftungsmittel das zu haben ist. Entwickelt zusammen mit dem Alternativ Mediziner Uwe Karstädt. Lies mal das Buch

Das öffnet deine Augen. Du kannst mich auch kontaktieren unter franz.prochazka@gmail.com

 

Man muss nach dem entfenen von Amalgamplomben den Körper natürlich auch entgiften! Dafür gibt es spezielle Medikamente!

Hat mir aber der Zahnarzt nix gesagt und ich habe ihn noch gefragt ob das schädlich ist und ob man da entgifgten muss...

0
@Textrologie

Der Zahnarzt entfernt nur die Plomben, das Entgiftungsprogramm hat mein Hautarzt in die Wege geleitet! Natürlich setzt sich sonst das Quecksilber in sämtlichen Organen ab!

0
@FancyDiamond

Na super, hatte die entfernung vor ca. 3 Monaten, ist es nun schon zu spät?

Habe am ende des Monats, also den 30 einen neuen Hautarzt Termin, da werde ich es mal erwähnen, auch wenn man mich dann vermutlich für dumm erklären wird.

0
@Textrologie

Dich wird keiner für dumm erklären, weil du ja nicht ausreichend informiert worden bist! Es ist nie zu spät mit der Entgiftung anzufangen!

0
@FancyDiamond

Ist ein Symptom auch: Roter ausschlag im Oberkörper, während den akuten Bauchkrämpfe? Und wie möchte der Hautarzt das feststellen, dass meine Beschwerden von den Amalgamfüllungen kommen?

0
@Textrologie

Sorry, aber weitere drei Wochen zu warten - das hielte ich dann aber für dumm. Mach das sofort.

0
@Textrologie

Normalerweise geht man zum Hautarzt macht einen Speichel-/ und diverse andere Tests die vorab bestätigen, dass zuviel Quecksilber etc. durch die Plomben "ausgeschüttet" worden ist. Dann lässt man sich diese vom Zahnarzt entfernen, und holt sich dann die Medikamente vom Hautarzt zum entgiften. Die Symptome können sehr vielseitig sein. Sag ihm halt einfach, dass die Plomben entfernt worden sind, du seither diverse Beschwerden hast. Er wird dann schon das richtige veranlassen!

0

was ist eigentlich an flour so ungesund?

hab mir grad die zähne geputz und da viel mir auf, dass die zahnpasta nur 1500 mü flour hat aber das elmex-gelee hat irgendwas 3600 mü. jetzt meine frage: also flour stärkt ja den zahnschmelz. und man muss sich dess wegen diezähne putzen (vergleiche kinderzahnpasta 800mü ca) aber wenn ich das elmex-gelee nur 1x wöchentlich verwenden darf dann heißt das doch, dass zu viel flour für den körper ungesund sein muss oder??? aber was macht zu viel flour denn überhaupt (jezt nicht soo medizienisch genau exact sondern für leihen verständlich bitte)

...zur Frage

Branntweinessig und Magenprobleme?

Ich habe ausversehen Branntweinessig getrunken ,aber nur einen Schluck,hab es dannach versucht auszuschlucken .es war ausversehen , zu lange Geschichte .Das Problem ist ich habe auch mal Magenschmerzen und habe vom Arzt vor 3 Wochen Magen Tabletten Bekommen (Magensaftresistente oder so ,zum Schutz des Magens )diese Tabletten sollte ich auch nur 3 Wochen lang zu mir nehmen ,aber hab sie Meißt unregelmäßig genommen . Ich habe auch nach dannach ich das Essig getrunken habe direkt 2 Gläser Wasser getrunken und die Magen Tablette zu mir genommen . ist das Schlimm ? Bitte Hilft mir .- Danke im Voraus

...zur Frage

Vergiftung nach Zahnreinigung mit Air-Flu-Behandlung?

Hallo,

meine Schwester (39) hat letzte Woche eine professionelle Zahnreinigung mit Air-Flu bei ihrem Zahnarzt durchführen lassen. Seither hat sie Dauerübelkeit und kaum mehr Appetit. Weiß jemand ob es sich um eine Fluorvergiftung oder Amalganvergiftung (gibt noch paar Amalganplomben) handeln könnte? Was kann sie dagegen tun? Hat jemand hilfreiche Tipps oder weiß ein Hausmittelchen?

Viel Dank schonmal im Vorhinein! LG Siggi

...zur Frage

wie lange kann ch mit einer leichte rauchvergiftung überleben?

wie lange kann ich mit einer leichten rauchvergiftung überlebn ? und geht sie von alleine weg ? oder wird sie dann nur schlimmer wenn man nicht zum artzt geht ?

...zur Frage

Warum hat meine Katze blutiges Zahnfleisch?

ich habe 2 Wohnungskatzen, 2 jahre alt, vor 10 Tage bei der Impfung war noch alles ok. jetzt haben beide blutiges zahnfleisch. den kater hat der TA gesehen und gesagt, daß es eine Verätzung ist, die zunge ich auch dick. Daskann z.b. ein körnchen Waschpulver gewesebn, sein. er bekam antibiotikum und cortison. wegen der katze, bei der es nicht ganz so schlimm ist´und 1 Tag später auftrat haben wir nur telefoniert. Sie hat also keine Medikamente bekommen. ich bin besorgt, weil es beide katzen haben, aber ein Virus, eine krankheit oder eine Impfnebenwirkung kommen lt. TA nicht in Frage, da er ja den Zahn, Zungen und Gaumenzustand gesehen hat. jetzt könnte es evtl. ein neues Tierfutter gewesen sein, das Banane und Apfel enthält. Wem ist ähnliches passiert? gibt es in Deutschland Vergiftung durch Tierfutter? habe das Orijen,d as ich immer füttere, diesmal woanders bestellt. aus dieser Tüte fütter ich aber schon 2 monate, dann hätte das mäulchen ja vor tagen nicht in ordnung sein können.

...zur Frage

Wie wird eine Rizin vergiftung behandelt und gibt es ähnliche Gifte?

Hallo, habe mich vor kurzem über Rizin informiert und nirgends eine Behandlungsmöglichkeit gefunden. Wenn man im Krankenhaus liegt, müssen die Ärzte ja was tun? Kann man überleben?

Gibt es ähnliche Gifte?

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?