Stimmt dass neuere Autos seltener Kaputt gehen als die vor BJ. 2007

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

http://www.welt.de/motor/article3565263/Diese-Autos-machen-den-meisten-Aerger.html

Mit solchen Tatsachen kommst du besser, als mit deiner pauschalen Behauptung.

Und speziell bei der Autobild haben die Testsieger (Vergleichstest) die meisten Mängel beim Dauertest über 100.000 km. Das sind die VWs.

Manne67 28.03.2012, 13:52

Bei den Zahlen ist große Vorsicht geboten, da Mercedes, Audi und BMW ihren eigenen Mobilitätsservice haben. Die Stehenbleiber kommen nicht in die ADAC Statistik. Und die Stehenbleiber gibt es leider gerade bei diesen Firmen. Mit neuer E-Klasse in einem Jahr vier Pannen mit Abschleppen. Selbes mit BMW 5er davor (lustigerweise immer die selben Steuergeräte). Diese tauchern in der ADAC Statistik nirgendwo auf.

0

nicht unbedingt "neuere" Technik - es sind meist eher die neuesten Varianten von bereits existierenden Modellen.

Grund: Wenn Autos gerade frisch raus kommen, stecken noch reichlich Kinderkrankheiten drin. Je länger man wartet, umso mehr werden davon ausgemerzt. Die letzte Charge einer Modellreihe ist damit die insgesamt ausgereifteste und damit auch fehlerfreieste, da dort die ganzen Erfahrungswerte der Vorgänger mit einfließen.

Wenn du also nach einem Gebrauchten schaust, dann sieh zu, dass du einen aus der letzten Charge einer Modellreihe bekommst. Die halten dann WESENTLICH länger im Schnitt.

Hey,

. Stimmt das dass die neue Technik ist besser als das ältere, dass die Autos nicht so schnell kaputt gehen bzw. die Teile muss man nicht so schnell austauchen.

Das kann man so nicht sagen. Unausgereifte Technik etwa (Elektroautos und manche Hybride) ist auch sehr anfällig, da sie ja eigentlich noch in der Testphase ist.

Zum Beispiel war die Batterie, die häufig relativ schnell schlapp macht, bisher bei einigen Hybridautos von Nachteil und auch der Grund, wieso sich beispielsweise die Taxifahrer in New York so heftig gegen die Einführung von Hybridautos gewehrt haben.

Wenn ja dann würde ich sagen dass lohnt sich neuere Auto kaufen um comfortabel zu fahren und kein stress haben wegen Raparatur.

Größere Reparaturen sind fast immer teure, vor allem in der Fachwerkstätte.

Auch ein neueres Auto kann reparaturbedürftig sein, etwa, wenn es ein Flottenfahrzeug ist und in wenigen Jahren intensiv und viel gefahren wurde, eventuell auch am Service gespart wurde.

Ist adss abhängig von der marke des Wagens, wenn ja dann auf welche soll man sich konzentrieren.

Empfehlenswert sind im Allgemeinen japanische Autos und deutsche Autos. Toyota, BMW, Mercedes, VW .. sind alle recht gut, aber eben auch nicht ganz billig.

Was AutoBild betrifft, da kann ich dir die Ausgabe mit dem TÜV-Report empfehlen :) Da werden gängige Gebrauchtwagen aufgelistet und die Mängelquoten werden gezeigt, + typische Schwachstellen.

Einen sehr guten Ruf als Gebrauchtwagen haben nach dem heurigen TÜV Report der Toyota Prius, der VW Touareg, der Toyota Rav 4 und der Porsche Cayenne. Um nur ein paar zu nennen.

Mach mit dem Auto VOR dem Kauf auf jeden Fall einen Ankaufstest!. Dabei checkt ein Mechaniker, das Auto von vorne bis hinten durch.

Manche Verkäufer wissen insgeheim, dass ihr Auto Mängel aufweist, und wollen diese vor dem Käufer verheimlichen. Lass dich nicht hinters Licht führen!

Gute Fahrt!

Liebe Grüße

Das stimmt umindest in der Weise, das moderne Autos nicht mehr so alt werden können wie einige, die jetzt z.B. schon Oldtimer sind. Denn irgendwann zerfallen die Elektonikteile (Platinen/Steuergeräte). Und die führen bei modernen Autos immer wichtigere Arbeiten aus. So wird z.B. der Opel Ampera in 30 Jahren nichtmehr fahren können.

Max

Kann ich leider nicht nachvollziehen. Je neuer die Modelle wurden, desto anfälliger wurde die Elektronik. Habe Erfahrungen mit BMW und Mercedes. Vielleicht ist es ja bei anderen Marken anders. Ich überlege mir gerade einen Youngtimer aus genau diesen Gründen zu kaufen.

Es gibt heutzutage noch Autos aus den 20gern des vorigen Jahrhunderts die noch nicht kaputt gegangen sind.

Was möchtest Du wissen?