Stimmt dass, das man durch viel drück und stress Herzinfarkt bekommen kann?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Grundsätzlich kann diese Frage mit JA beantwortet werden. Muß aber auch nicht sein. Zunächst einmal schreiben Sie von "drück und stress". Es ist wohl Druck gemeint. Was heißt das? Was bedeutet Stress und Druck in Ihrem Fall? Generell gilt, dass ein dauerhaft hohes Stressniveau einen dauerhaften Alarmzustand im Körper aufrecht erhält. Und dass dies gesundheitsschädlich ist, wird ernsthaft nicht bezweifelt. Deshalb kommt es darauf an, wieviel Stress, wie oft und welche Auswirkungen hat dieser. Eine wichtige Rolle spielen dann noch genetische Voraussetzungen. Es gibt sicher Menschen, die ihr Leben lang Stress pur leben und gesund 90 werden. Die Wahrscheinlichkeit dafür ist eben sehr gering. Hier gibt es einen Stresstest. Dieser kann Ihnen eine grobe Orientierung darüber geben, wieviele handfeste Stresssysmptome bei Ihnen in welcher Ausprägung vorliegen. http://www.ausbildungen20.de/stressmanagement/stresstest-online-kostenlos.php

Es muss nicht zwingend sein, dass man einen bekommt, jedoch begünstigen diese zwei Faktoren einen Herzinfarkt!

Vorneweg es gibt kein spezifisches Alter für einen Herzinfarkt (könne sogar Kleinkinder bekommen die bereits eine angeborenen Schwäche haben).

Aber Stress, Druck, Schlafmangel nicht abschalten zu können sind Indikatoren für Herzinfarkte, Schlaganfälle u. a. m. Das ganze ist auch unabhängig von Dingen ob man viel Sport macht und Gesund lebt, raucht oder nicht, denn das ist eine Sache die von Mensch zu Mensch verschieden ist. Symptome können auch ganz unterschiedlich sein. So können Schmerzen in Arm (rechts oder links) auftreten, starke Zahn und oder Kieferschmerzen, Schmerzen in der Herzgegend ähnlich wie wenn man sich mit einem Hammer auf ein Bein schlägt, sowie leichte oder starke Seh und Sprachstörung und einiges mehr. Du siehst also eine gesunde Ernährung bzw. der Lebensstil allein ist nicht immer eine Garantie dafür das man sich davor schützen kann. Man muss von Zeit zu Zeit seinen Körper beobachten und wenn man diese Symptome an sich bemerkt unbedingt einen Arzt aufsuchen. Und niemand wird einen dafür auslachen selbst wenn bei der Untersuchung nichts herauskommt. Nur nichts zu tun ist die eigentliche Dummheit.

Ja, weil man durch Druck und Stress auf Dauer übersäuert wird. Die Säure wird überall zwischen gelagert und irgendwann sind die Depots voll. Dann kommen die Schmerzen dazu. Jetzt ist höchste Zeit dem Stress auszuweichen und die Ruhe zu suchen. Täglich geht etwas von dieser Säure durch die Nieren weg, Leider nur wenig. Durch schwitzen könnte man über die Haut auch Säure ausscheiden oder durch Basen-Bäder nachhelfen.

Klar ist, dass Alkohol, Kaffee, Fleisch und viele andere Nahrungsmittel auch viel Säure in den Körper bringen, daher müssten diese Sachen auch gemieden werden.

Schau bei Google nach Übersäuerung.

Mach dir keine Sorgen Mädel, ;) Wenn du so viel Stress und druck hast, dass du einen Herzinfarkt bekommen könntest, würdest du vorher Selbstmord machen, glaubs mir.

War nur aus Neugierde :)

0

Was möchtest Du wissen?