Stimmt das wirklich, wie Koffein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Aussage von manchen Leuten, so sie abends noch Kaffee trinknen, können sie nicht schlafen, hört man immer wieder. Ob das nun Einbildung ist oder deren Körper auf den Kaffegenuss mit Schlaflosigkeit reagiert, kann ich nicht beantworten. Wahrscheinlich reagiert da jeder Mensch anders.

Was dir die Krankenschwester gesagt hat, halte ich für unsinnig. Du kannst am Abend auch Schokolade essen und trotzdem schläfst du gut. Kannst auch Limo trinken und schläfst ganz normal ein. Woher die Krankenschwester ihre Weisheiten hat, wissen wir nicht. Allgemein dürfte das nicht zutreffen, was sie sagt.

Die Angabe von einer Uhrzeit ist aus meiner Sicht völliger Quatsch.

Das hat nichts mit "Süßes" zu tun, sondern generell mit zu spät zu viel essen. Denn wenn du was gegessen hast, dann arbeitet dein Körper und kann nicht richtig runterfahren. Es gibt aber auch genug Leute denen es keine wirklichen  Probleme bereitet. Bei süßen Speisen und Getränke pusht halt nur der Zucker noch etwas mehr, weil dieser ein direkter Energielieferant ist. Und zum Schlafen braucht man keine Energie, sondern Ruhe.

Kein Vergleich zu Koffein, aber Zucker pusht wirklich etwas auf. Ab 18Uhr? Wenn man um 18:30h schlafen gehen möchte vielleicht. 😄
Generell halte ich die Aussage für unsinnig.

Was möchtest Du wissen?