Stimmt das, wenn in der Schule was auf der Toilette passiert, dass du dann nicht versichert bist, weil das eine Freizeitaktivität ist?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das stimmt natürlich nicht.
Wenn der Lehrer das wirklich so gesagt hat, dann hat er Blödsinn erzählt.
Auch für ihn wäre es ein Arbeitsunfall, wenn er auf der Schultoilette aurutscht. Selbst ein Unfall auf dem Weg zur und von der Schule nach Hause würde noch als Arbeitsunfall gelten, vorausgesetzt er hat keinen Umweg gemacht.   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
28.01.2017, 10:32

Danke. ☺

0

Blödsinn, alles was auf dem Schulgelände passiert gehört in den Haftungsbereich der Schule.
Selbst der Schulweg zählt noch dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hideaway
22.01.2017, 14:26

.....zumindest, wenn es sich um einen unschuldig erlittenen Unfall handelt.

0

Was meinst du mit "wenn.....was passiert"?

Klopapier alle? Mit dem Kopf in der Schüssel stecken geblieben? Keine Kabine frei und deshalb in die Hose gemacht? Handy ins Klo gefallen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oldtimer01
22.01.2017, 17:52

ich meine unfälle ausgerutscht und co

0

Was möchtest Du wissen?