Stimmt das, was "ego4u.de" sagt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bildest Du mit be eine Zeitform, benötigst Du das Hilfsverb. In der Vergangenheit sind das z. B. has been oder had been, in der Zukunft z. B. will be. In diesen Fällen steht das Häufigkeitsadverb dazwischen, bzw. vor be.
(z. B. He will never be a friend of mine)

[Du schreibst, dass in keinem Beispiel das Adverb vor dem be steht, aber das Beispiel das Du angibst (das letzte der vier Beispiele dieser Internetseite) zeigt doch das Adverb vor dem be...]

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nein, das gilt für alle zusammengesetzten Zeiten (s.u.), also neben dem Present Perfect auch für das Past Perfect,  das will-Future und das Conditional I.

Häufigkeits-Adverbien (Frequency Adverbs)

(always, never, usually, often, sometimes, mostly etc.)

stehen

- vor dem Vollverb, auf das sie sich beziehen

Beispiele:

I always go to work by car.

She sometimes has breakfast at 6:40.

- hinter Hilfsverben (be, can, may, must, will, would)

Beispiele:

I am never ill.

My father is usually in the garden in the afternoon.

- hinter dem ersten Hilfsverb, bei zusammengesetzten Zeiten

Beispiel:

He had never been to New York.

I have never been to Iceland.

They have often been picked up at school.

They will never be happy again.

Life would never be the same again.

(siehe auch: faculty.washington.edu/marynell/grammar/AdverbPl.html)

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von toinia
24.05.2016, 17:29

Super! Vielen Dank!

0

Was möchtest Du wissen?