Stimmt das mit der Zeitmaschine?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ah ja, das Philadelphia Experiment:

Demzufolge soll das Kriegsschiff USS Eldridge vollkommen unsichtbar geworden und sogar kurzzeitig plötzlich im 500 Kilometer entfernten Hafen von Norfolk, Virginia erschienen sein, bevor es wieder in Philadelphia, Pennsylvania rematerialisierte.

http://de.wikipedia.org/wiki/Philadelphia-Experiment

Es ging darum, elektromagnetische Strahlung und Schwerkraft in einem Feld zu vereeinigen, und hans kammler interessierte sich auch dafuer. Alles basierte auf Einsteins Vereinigter feldtheorie.

0

Nein, stimmt nicht! Der für eine Zeitmaschine dringend notwendige "Flux-Kompensator" wurde erst Mitte der 1980er Jahre von Dr. Emmed Brown erfunden und war daher in den 1930er u. 40er Jahren noch nicht verfügbar.

Meinst du nicht, wenn es seit über 60 Jahren eine Zeitmaschine gäbe und die Macher einer Serie das wüssten, wäre das schon längst weltweit bekannt?

Eine Zeitmaschine wurde hier nie erbaut, es wurden lediglich die Theorien erdacht, um eine Zeitmaschine zu bauen...

Einstein hat keine Zeitmaschine gebaut. ;)

Nein, ganz sicher nicht. Ich weiß zwar nicht um was es da genau geht, aber der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass das Schwachsinn ist. Mach besser den Fernseher aus und guck nicht so einen Mist.

Was möchtest Du wissen?