Stimmt das mit den Hauswinkelspinnen?

8 Antworten

10 Zentimeter große Winkelspinnen gibt es nicht. Und nein, ich finde, sie werden ziemlich selten. Sie werden von langbeinigen Räuberspinnen gefressen, die nur sehr andeutungsweise Netze spinnen.

Und nein, sie kommen normalerweise nicht durch die menschliche Haut hindurch und können uns somit nicht beißen.

Sie greife auch niemals Menschen an, sondern sitzen ganz ruhig in ihren Ecken und fangen für uns die Mücken weg.

Wenn wir kein Ungeziefer in der Wohnung haben, wie zum Beispiel Mücken, dann kann sich auch eine Winkelspinne dort nicht haltenn.

Also die gibt es schon immer und die sind ungefährlich. Wir haben hin und wieder auch solche Spinnen - ich gebe den Spinnen dann in der Regel Namen wie "Hugo" oder "Herr Maier!".

Solltest Du mal gebissen werden, dann ist das in der Regel kein Problem. Durch die menschliche Haut kommen Sie nur selten, da passiert garnix. An empfindlichen Stellen können Sie beißen, und dann juckt das max. so 30 min und dann ist wieder gut.

Wenn Du Deinen "Mitbewohner" aussetzen möchtest, nimmst Du ein Glas und stülpst es über die Spinne. Dann nimmst Du ein Blatt Papier und schiebst es unter das Glas. Dann kannst Du beides bequem raustragen und sie "frei" lassen.

22

Spinnen, die Hausfriedensbruch begehen, haben ihr Leben verwirkt.

0
38
@Katechon

Ich lasse die Fenster immer offen, damit die Spinnen rein und raus können, wie sie mögen. Wohne ja auf dem Land und da hat man eh weniger Sozialkontakte ;-)

3

Die gab es schon immer in Häusern, daher auch ihr Name. Sie beißen wie alle Spinnen, sind giftig wie alle Spinnen und für den Menschen unschädlich wie alle heimischen Spinnen. 

Wenn sie ausgestreckt 6 cm erreicht, ist sie schon ein Monster. 10 ist Quatsch.

Völlig harmlos. Und extrem nützlich.

Ich habe sie bisher meist einfach in die Hand genommen und des Hauses verwiesen, wenn sie mich gestört haben.

Braune Einsiedlerspinnen biss?

Also ich habe eine spinne im meinem zimmer ich habe sie schon mehrmals versucht raus zu scheuchen nun ist sie unter meinem bett ich habe eine spinnen phobie die ich aber versuche im moment zu bekämpfen Aufjedenfall habe ich mich im internet über die spinnen art informiert und meine spinne passt auf eine Braune Einsiedlerspinnen aber gibt es die in deutschland auch? Und wenn ja was soll ich machen ich komme nicht an die spinne dran und wenn ich nun schlafen gehe könnte sie mich beißen was gefährlich sein könnte also bitte anwortet mir ehrlich auch wenn es nichts prositiv ist!

...zur Frage

Stimmt es das Pferde wenn sie wollen sterben?

Habe ein Video gesehen, da ist ein Pferd in ein Schacht gefallen aber hatte keine Verletzungen, es konnte einfach nicht rauß es war auch nicht eingequetscht und das Pferd wollte sich dann immer hinlegen aber der Besitzer hat es nicht gelassen und in den Kommentaren meinten die Leute das Pferde wenn sie wollen steben können einfach so, stimmt da ?

...zur Frage

Pfefferminze gegen spinnen?

Ich habe ziemliche angst vor spinnen... ich kann abends nicht einschlafen ohne mein zimmer mit insektenspray einzusprühen... dadurch stinkt mein zimmer leider immer und auf dauer wird das ziemlich ungesund... stimmt es dass wenn man ein paar pfefferminzblätter unters Bett etc. (Die stellen an denen spinnen halt sind) legt, dass das die spinnen fernhält?

...zur Frage

Stimmt man von einer brasilianischen wanderspinne?

Ist sie so hoch giftig das man nachvein biss stitbt und wenn ja wann stirbt man am nächsten tag oder stunde?

...zur Frage

Stimmt es, dass Tiere nur schwarz-weiß sehen?

...zur Frage

In welcher Jahreszeit gibt es die meisten Spinnen im Haus ?

Hi Ich habe gerade eine riesige Spinne im Haus entdeckt . Und gestern das gleiche , sonst sind hier eher wenige , nun meine frage ist das momentan die zeit wo sich Spinnen vermehrt in Häusern aufhalten . Hätte eher gedacht das der Herbst und der Winter die Zeiten sind wo sie sich in den Häusern aufhalten .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?